#1

av-film.de

Eroberer  (69 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://www.av-film.de

Was passiert, wenn mehrere Shops auf die gleiche SQL-Datenbank zugreifen?

Ich stehe vor folgendem Problem:
Unser bisheriger Shop soll aus mehreren Gründen in einen B2B- und einen B2C-Shop aufgeteilt werden. Aber beide Shops, die sich unter der gleichen Domain, jedoch in unterschiedlichen Verzeichnissen befinden, sollen auf ein und dieselbe SQL-Datenbank zugreifen und dort alle Aufträge und Kundendaten ablegen. Das Anlegen einer neuen, weiteren SQL-Datenbank wäre nicht sinnvoll, weil sonst die Kunden, wenn sich deren Daten nicht in einer neuen Datenbank befinden, z. B. nicht mehr auf Ihre Passwörter zugreifen könnten.

Zwei Shops - eine Datenbank, funktioniert so etwas?
Gibt es Probleme mit doppelten Auftrags- und Rechnungsnummern?
Wird u. U. die Stabilität der Datenbank gefährdet?

Gibt es evtl. eine Alternative, vielleicht in der Form, dass man die Datenbank des Providers bearbeiten kann.
Damit kenne ich mich allerdings nicht aus und traue es mir daher nicht zu, da in der SQL-Datenbank bei STRATO für mich alles zu komplex aussieht. Evtl. gibt es irgendwo aber eine Software zur Bearbeitung von SQL-Datenbanken?

Danke für jeden Tipp.

Walter


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »av-film.de« (04.03.2020, 09:25)
39 Aufrufe | 1 Beiträge