#1

deekay

Forum-Sponsor  (260 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://www.lippe-event.de

Sagt mal, was geht eigentlich in einigen hier vor? Seit Wochen höre ich nur noch


Siquando kann dies nicht

Siquando tut das nicht


Es nervt langsam. Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn es bei sachlicher und konstruktiver Kritik bleiben würde.

#2

eos-foto

Forum-Sponsor  (374 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.anhaenger-grossmarkt-stenger.de

Dann stimme uns doch mal um, und gebe sachlich zu Protokoll was Siqaundo im Vergelich zu zeitgemäßen Systemen mehr oder zumindest gleich kann.
Die meisten "alten herren" hier arbeiten mit Siquando schon sehr viele Jahre (ich auch), aus meiner Erfahrung ist es nunmal so das techn. und in der Fehlerbehebung
Siquando nach dem Veröffentlichen neuer Software stehen bleibt.
Ich glaube ich habe bisher seit Shop bis heute Shop10 erst ein Softwareupdate gemacht (können), aber die Fehlerliste/Updtaeliste welche nötig war/ist wird immer länger.

Beispiel? (nur eins von vielen!)
ich habe letzte Jahr im Frühling einen deutlichen Bug im Endteil der Verkaufsabwicklung gemeldet. Ich denke sehr einfach zu beheben, Siqaundo hats mir auch bestätigt......aber bis heute ist nix passiert (kein unbedeutender Fehler für einen User!)
"Kommt mit nächstem Update" ....ja, nur das Jahr haben die mir nicht gesagt. 😉


Also,bin mal gespannt auf Deine sachlich Argumentation warum wir hier nicht "Meckern" sollten. 🙂



#3

deekay

Forum-Sponsor  (260 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://www.lippe-event.de

Sachlich ist das Stichwort - Das hast du leider überlesen. Aus meiner Sicht geht die Kritik aber über die Sachlichkeit hinaus.

#4

Jörg Trapp

Eroberer  (58 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.enev.net

@deekay

Ich muss dir Recht geben. Dieses Rumgejammere nervt völlig.

Wir kommen mit Pro Shop sehr gut zurecht und verdienen sehr viel Geld damit.

Gruß

Jörg Trapp 

#5

Volker W.

Administrator  (7519 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Mich als Forumbetreiber, der hier Neutralität, Sachlichkeit und Konstruktivität vertritt und auch für solche sorgen muß, nervt das Gezetere ebenfalls!


Ich habe das jetzt auch schon in diversen Themen so oft geschrieben:

Bleibt bitte ebenfalls stets neutral und vor allem sachlich in Euren Beiträgen. Kritik muß sein, keine Frage - aber konstruktiv muß sie sein und nicht destruktiv! Die Möglichkeit zur freien Meinungsäußerung ist in einer unabhängigen Community wie unserer immens wichtig, aber ständiges Schlechtreden zähle ich nicht dazu.


Viele Grüße,
Volker

Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

#6

Thomas

Co-Admin  (2087 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://siquando-designs.de

Also,bin mal gespannt auf Deine sachlich Argumentation warum wir hier nicht "Meckern" sollten. 🙂

Du schreibst auf deiner Webseite:

Professionelles CMS Premium Webdesign / Erstellung mit Business-Software von Siquando (keine einfache Freeware etc!)

Auf deine sachliche Argumentation, warum du deinen Kunden die Umsetzung mit Siquando anbietest, freue ich mich.


Viele Grüße
Thomas

siquando-designs.de (NEU: KARO Flex Layout, Santa Cruz Pro für Pro Shop und Apollon 10 für Siquando Shop, Templateübersicht & Support für Shop 10 + Pro Web 3)

#7

eos-foto

Forum-Sponsor  (374 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.anhaenger-grossmarkt-stenger.de

 Ok, ich stelle mals fest,

4 Beiträge komplett ohne Sachlichkeit.....Argumentiert habe ich bisher wegen dem Unmut wohl nur ich...aha.... 😉
Wie gesagt, ich wünsche mir nix (wie Ihr sicherlich) nix mehr wie positive Argumente, gibt es welche zur aktuellen Situation und wohl auch zukünftigen?
Sagt es doch...

Natürlich können wir schweigen, oder auch nur Zucker um´s Maul schmieren...wem auch immer. Würde es was bewirken? Eher nein...
Aber gerade weil ja auch Siqaundo hier mitliest sollten die auch sehen wie die Kunden, User etc aktuell denken...egal ob positiv oder negativ, oder?
Wenn alles "gut" wäre würde auch dieses Forum hier extrem weniger Traffic haben (was ja toll wäre und für die gute Funktionalität der Software sprechen)

Ich pers. habe noch keine Alternative gefunden, sowas ist auch nicht gerade mal in 5 min. gefunden und entschieden.
Lieber wäre es mir auch das Siquando Kritik annimmt und vorallem daran arbeitet. Insofern gebe ich auch die Hoffnung ja nicht auf, und denke das auch ein härtere Töne angebracht sind. Meine pers. Meinung.


@Thomas,
Nur weil ich jetzt den Stand der Dinge und kaum Zukunft in Siquando sehe, soll ich jetzt sofort alles aufhören mit dieser Software?
Nenne mir eine gute, vergleichbare Alternative, und ich lösche sofort alles von meiner Webseite, ok?


 

@deekay
Wieviel Webseiten hast Du erstellt bisher, wieviel betreust Du denn?


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal bearbeitet, zuletzt von »eos-foto« (21.01.2020, 22:03)
#8

deekay

Forum-Sponsor  (260 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://www.lippe-event.de

@ Eos:

Ich habe derzeit 6 Siquando Projekte Online, die ich seit WebtoDate8s mit Data Becker bzw. Siquando bearbeite. Vorher hatte ich einen Webbaukasten namens "Buddyw" und davor NetOpjects Fusion. Darüberhinaus habe ich einen Gambio Shop online und betreue für eine Firma einen Webauftritt der auf Joomla basiert.

 

Ich gebe Dir recht - keine dieser Softwares ist perfekt.

Was das Thema Cookies betrifft: Wenn du bei Gambio einen Consent Manager von Gambio einbauen möchtest, geht das nur mit der neuesten Shopversion und kostet Dich ein Update.

Das Gambio Forum ist nur für Gambio Kunden voll nutzbar. Alle anderen können zwar lesen aber sehen keine Links etc.

 

Ich arbeite mit folgender weiterer Software:

- Lexware faktura + auftrag Plus

- Virtual DJ

Auch diese Produkte haben Foren - Da herrscht aber ein ganz anderer, ruhiger Ton, muss ich sagen.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »deekay« (21.01.2020, 22:19)
#9

Volker W.

Administrator  (7519 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Nur weil ich jetzt den Stand der Dinge und kaum Zukunft in Siquando sehe, soll ich jetzt sofort alles aufhören mit dieser Software?

Nenne mir eine gute, vergleichbare Alternative, und ich lösche sofort alles von meiner Webseite, ok?

Ich an Deiner/Eurer Stelle würde doch einfach genau dies tun.

Erwarte(t) aber bitte nicht, daß wir/ich Dir vergleichbare CMS nenne(n)! Mein Grundgedanke hier war, ist und bleibt eine freie und unabhängige Community rund um Siquando-Produkte (sowie ihren jeweiligen Vorgängern von DB). Sachlichkeit, Neutralität und Konstruktivität dürfen hier von jedem erwartet werden.

Ansonsten würde ich einfach ein www.anti-siquando-forum.de aufmachen und dort nach Herzenslust destruktiv rumwettern.


Viele Grüße,
Volker

Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

#10

risiko98

Forum-Sponsor  (133 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.risikofonds98.de

Hallo zusammen,

wollte einfach mal etwas dazu schreiben.

Ich bin bestimmt kein Profi und habe auch nur eine Website, die ich für meinen Investmentclub betreue. Was ich allerdings sagen kann ist, das ich Grundsätzlich sehr zufrieden mit Siquando Pro 3 bin. Ich habe damals noch zu Data Becker Zeiten, mit der Website gestartet und habe mich sehr gut in der Software zurecht gefunden. Da hatte ich mit anderen Programmen sehr viel mehr Probleme und hatte so nach relativ kurzer Zeit meine Website stehen. Natürlich ist nicht alles Perfekt, aber so eine Software gibt es doch wirklich selten. Es gibt auch positives, als das Wechselangebot von Siquando kam, als es DataBecker nicht mehr gab, war das Angebot mehr als Fair. Bin sehr dankbar für das Forum hier und habe auch schon Hilfe von Siquando selber bekommen, die mir geholfen hat.

Sind einfach nur ein paar Gedanken, mehr nicht.

Euer Jürgen


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal bearbeitet, zuletzt von »risiko98« (22.01.2020, 09:57)
#11

redbeetle

As  (127 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden

Hier auch noch meine 2 Cents (auch wenn ich die Software nicht nutze):

(1) Jegliche Frage / Kritik / Bugmeldung etc. sollte und muss auch immer direkt an Siquando geschickt werden und nicht nur hier ins Forum gestellt werden. Schön wäre dann die Wiedergabe der jeweiligen Antwort hier im Forum.

(2) Wäre Siquandos Kommunikations- und Informationspolitik offener, konkreter und verbindlicher, würde sich viel Kritik in Luft auflösen. Man wüsste, woran man ist.

(3) Wer sich weit aus dem Fenster lehnt ("Online Shop neu erfunden", "revolutionäre Software"), muss auch liefern. Und das zeitnah. Alles andere erzeugt die hier im Forum abzulesende Stimmung (mit Recht).

Ich hoffe, das war konstruktiv.

 

#12
Avatar

Unbekannt

Gelöscht

@deekay

Ich muss dir Recht geben. Dieses Rumgejammere nervt völlig.

Wir kommen mit Pro Shop sehr gut zurecht und verdienen sehr viel Geld damit.

Gruß

Jörg Trapp 

 Das schreibt ausgerechnet einer der nicht mal seine Website verschlüsselt übermittelt? Haha...Bleiben wir doch sachlich, gell. 😉

Tatsache ist dass Siquando eine Software auf den Markt geworfen hat das nicht Marktreif ist! Das ist Sache! Grosse Versprechungen machen, Euronen kassieren und dann keine Infos geschweige Support geben und wenn, dann auf den kostenpflichtigen Support verweisen? Findest du das in Ordnung? Das gleicht eher an Abzocke als an einem seriösen tun. Ich rede hier als Shopbetreiber mit rund 600 Artikeln davon sind ca. 250 mit Varianten...

Siquando muss so zwangsläufig mit grosser Kritik rechnen, will sie das nicht, bitte...mach vorwärts Siquando! Ich will was von den 400 Euros haben die ich für den ProShop vorgängig geleistet habe! Punkt!

Würde ich in meinem Shop mit den Kunden so umgehen wie Siquando es macht wäre die Schliessung meines Shops unvermeidbar.


Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal bearbeitet, zuletzt von »Teefax« (22.01.2020, 10:38)
#13
Avatar

Unbekannt

Gelöscht

Ich wollte eigentlich von Siquando das Geld zurück haben...Siquando beruft sich auf Ihr Widerrufsrecht und zahlt so kein Geld zurück. Gut OK, habe ja auch das Widerrufsrecht mit dem berühmten Klick angenommen, bin ich deswegen selber schuld? Gesetzlich ja, aber Kundenfreundlich ist das nicht, ein 14 tägiges Widerrufsrecht wäre da angebracht gewesen und Fair wäre es auch noch dazu. Hätte Siquando mir das Geld zurück bezahlt würde ich Ruhe geben, aber so...Nein!

#14

eos-foto

Forum-Sponsor  (374 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.anhaenger-grossmarkt-stenger.de

Warum übernimmt HPH Software nicht den ganzen Laden?
Passende Leute, sehr kompetent, sehr freundlich.......und die könnten echt daraus eine Goldrube machen. Da bin ich mir pers. 100% sicher.
Eine Marktlücke schließt mit vielen Alleinstellungsmerkmalen Siquando auf jeden Fall.
Wie gesagt..wäre mein pers. Wunsch, und meine 100% Unterstützung hätten die. 🙂

#15
Avatar

Unbekannt

Gelöscht

Ich gebe Dir recht - keine dieser Softwares ist perfekt.

Was das Thema Cookies betrifft: Wenn du bei Gambio einen Consent Manager von Gambio einbauen möchtest, geht das nur mit der neuesten Shopversion und kostet Dich ein Update.

Das Gambio Forum ist nur für Gambio Kunden voll nutzbar. Alle anderen können zwar lesen aber sehen keine Links etc.

Und? Wieviel kostet dieses Update? 149.-? In diesen 149.- ist der Support und Updates für 1 Jahr inbegriffen, zudem hat man den vollen Zugriff auf das Supportforum, will man diesen nahtlos verlängern wirds günstiger, nämlich 129.-. Ein Zwang besteht aber überhaupt nicht...Ich habe aber rund verbilligte 400 Euros für den ProShop bezahlt und kann nicht mal damit arbeiten! Tja...

Edit: Selbst Gambio räumt nach Download der Software bei Abschluss eines 1 jährigen Supportvertrags ein 14 tägiges Widerrufsrecht ein und ist nichts weiter als fair. 😉


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal bearbeitet, zuletzt von »Teefax« (22.01.2020, 12:24)
#16

Sobby

As  (141 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.musiker-laden.de

Teefax volle Zustimmung von mir.

Als einer der Meckerer kann ich natürlich das "Gegenmeckern" nicht unkommentiert stehen lassen.

Ich schrieb es schon einmal, die Siquando Vorgehensweise ist den "Alten" ja schon aus Data Becker Zeiten bekannt, die gleiche Nummer, nur jetzt wurde dem noch eines draufgesetzt. 

Vor allem wir Umsteiger mit mehreren Hundert Produkten, vielen Varianten und erweiterten Eigenschaften sind wohl die hauptsächlich Betroffenen dieser miserablen Programmierung, die es uns nicht möglich macht mit der Software an den Start zugehen. Es ist einfach zeitlich unmöglich den Shop gänzlich neu aufzusetzten. Da wir ja ein Updateprodukt gekauft haben, sollte man ja annehmen, das gerade die Uptadefunktion funktioniert, das ist ja bekanntlich nicht möglich, ohne umfangreiche Nacharbeiten. Und dann fehlen gegenüber der Siquandoshop Versionen 9 + 10 einige bisherige Funktionen. Dies wurde von Siquando natürlich nicht kommuniziert. Wenn sie wenigstens jetzt mit uns vernünftig kommunizieren würden... Per Newsletter, oder hier im Forum, aber nein es kommen weitere markige News, die auf neue wahnsinns tolle Features hinweisen, die eigentlichen Probleme bleiben unbeachtet. Als würden bei Siquando fast nur Marketingleute und Grafiker arbeiten, aber keine "richtigen" Programmierer. Dieser Anschein verstärkt sich doch mehr und mehr.


Diejengen, die einen neuen Shiop aufsetzten, oder die ProWeb Version nutzen, kennen unsere Shopprobleme natürlich nicht, daher können diese unsere Kritik nicht so nachvollziehen, Auch Hobby- oder Privatseitenbetreiber werden das eine odere andere Problem in der ProWeb Version verschmerzen, aber wir Shopbetreiber müssen damit Geld verdienen, da hört jegliche Nachsicht auf, gerade wenn es um essentielle Dinge geht.

Blöd ist halt, das wir keine andere Plattform haben in der wir uns Luft machen können, da kann ich Volker natürlich verstehen, in seinem privaten Forum lauter Kritik zu lesen, ist nicht pricklich. Aber wenn hier ernstgemeinte Kritik als Gemeckerer abgetan wird, da frag ich die Leute die uns so titulieren, wie soll man kontruktiv Probleme schildern. Konsdtruktiv heißt für mich, mit Lösungsansätzen kritisieren. Ok, meiner wäre Siquando stellt endlich professionelle Programmierer ein, oder schult die Marketingleute um.

Oder sollen wir auf heile Welt machen?

 

Gruß Sobby

 


musiker-laden.de siquando-Shop 9, Design Vertika

#17
Avatar

Unbekannt

Gelöscht

@Sobby 😉

Genau so ist es! Was mir auch bei Siquando aufgefallen ist: Keine Möglichkeit die Firma Siquando zu beurteilen (zB. Google Business), bei YouTube keine Möglichkeit Kommentare abzugeben. Die haben bezüglich Rezensionen wirklich alles abgeschaltet was möglich ist. Ein Schelm wer böses dabei denkt...

335 Aufrufe | 17 Beiträge