#1

Merlin2504

Vielfrager  (1080 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden

Wird immer lustiger. Jetzt ist Bootstrap schuld. Die sollen sich doch endlich aufs Wesentliche konzentrieren und die "ultimate" Shopversion bringen.

Auszug:

Man fühlt sich beinahe in graue Modem- und ISDN-Zeiten zurückversetzt: Statt der gewünschten Inhalte präsentieren manche Seiten erst einmal – eine gefühlte Ewigkeit lang – nichts als ein Wartesymbol.

Der Grund hierfür liegt meist nicht in einer schlappen Internet-Verbindung. Vielmehr nutzen die meisten Content Management Systeme am Markt schwergewichtige Bibliotheken, wie Bootstrap oder Foundation, um ihre optischen Effekte zu realisieren. Grundsätzlich eine gute Sache, nur werden in der Praxis häufig nur Bruchteile dieser Download-Monolithen tatsächlich genutzt. Das Ergebnis: Warteschleife statt Webseiten-Spaß.

 


Gruß Klaus

PS: Wer mit mir Kontakt aufnehmen möchte, kann mich jederzeit per Mail anschreiben.


Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal bearbeitet, zuletzt von »Merlin2504« (17.05.2016, 11:53)
#2

Paulemann

Hero  (746 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://www.webdesign-bf.de

Ich habe die "News" heute auch erhalten und mit viel "Freude" zur Kenntnis genommen.

Ist natürlich auch eine Möglichkeit, um von den eigenen Unzulänglichkeiten abzulenken. 

In der leisen Hoffnung, das mal eine sinnvolle News im Postkasten erscheint, habe ich den Newsletter bisher nicht abbestellt. Einziger Vorteil bisher>Updatebenachrichtigung.... 


Gruß

Paulemann

Webdesign-BF - Projektbetreuung und ein wenig mehr...

#3

Volker W.

Administrator  (7085 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Ein kleiner "Seitenhieb" auf Thomas' Designs Bootstrap 3 und Vertika, welche beide auf dem Bootstrap 3 Framework basieren. ;-)

Da gehen die Meinungen jedoch leider sehr auseinander. Klar sind die CSS-Dateien bei Bootstrap-basierenden Designs ein wenig größer, aber dafür gibt es auch keine speziellen Extra-Seiten für mobile Geräte.

Ich persönlich stehe nicht so auf "Dynamic Delivery".


Viele Grüße,
Volker

Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

#4

Paulemann

Hero  (746 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://www.webdesign-bf.de

Schon der zweite Beitrag Volker, wo Du ein wenig die Mühen von Conny vergißt. Sie hat ebenfalls verschiedene Designs auf die Höhe der Zeit gebracht und die Darstellung dementsprechend responsive gemacht. Teile des Frameworks, die benötigt werden, wurden integriert.

Auch ist eine Eigenentwicklung dabei.

 

Anmerkung: Gerade gesehen, der erste Beitrag bezieht sich auf Pro Web>da hat natürlich Thomas die bisherige Vormachtsstellung :-).

-----------------------
Was soll man schon zu so einer News sagen?! In meinen Augen einfach lächerlich. Das Thema ist einfach absurdum. Aber wenn man es eben nicht anders bringt, um so verständlicher. Der Hintergrund ist einfach der, das man eben tiefgreifende Veränderungen (siehe die hoffnungslos veralteten Plugins) bringen müßte. Wenn man dies nicht kann, beruft man sich auf eine Wortschöpfung für das Seelenheil. Nur gut, das wir alle das eben nicht verstehen (wollen).

 


Gruß

Paulemann

Webdesign-BF - Projektbetreuung und ein wenig mehr...


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal bearbeitet, zuletzt von »Paulemann« (17.05.2016, 18:57)
#5

Volker W.

Administrator  (7085 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Ich wußte bisher (quasi bis jetzt) nicht, daß Conny Bootstrap Elemente in ihren Designs nutzt. Jetzt schon - sorry, Conny!!! ;-) Das war/ist definitiv keine Absicht. Ich schätze Connys Arbeit und Wissen in diesen Angelegenheiten sehr, wie eigentlich auch allgemein bekannt.

In dem anderen (von Dir sicherlich gemeinten) Beitrag von eben ging es aber um Pro Web. Leider kenne ich niemanden außer Thomas, der sich bisher an Dritt-Designs für Pro Web heran gewagt hat. Ich wünschte mir nämlich sehr, daß sich auch weitere Profis und Experten damit beschäftigen würden und hoffe, in der Angelegenheit wird sich noch was tun.


Viele Grüße,
Volker

Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

#6

Paulemann

Hero  (746 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://www.webdesign-bf.de

Hatte meinen Beitrag oben noch abgeändert. Hast recht...war nur ein Beitrag und das Ganze eher schelmisch gemeint.

 


Gruß

Paulemann

Webdesign-BF - Projektbetreuung und ein wenig mehr...

#7

redbeetle

As  (111 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden

Statt Newsletter-Versand mit fragwürdigen Inhalten, sollte man lieber "pfeilschnell" den ProShop fertigstellen. Wie lange warten wir jetzt bereits darauf???? (muss nicht beantwortet werden) smile_winking_16.png

Ein Team von Programmierern sollte in der verstrichenen Zeit in der Lage gewesen sein, einen ProShop auf die Beine zu stellen, einschließlich Tests und Bugfixes.

 

#8

Robert

Profi  (115 Punkte)  ·   männlich  ·   Österreich  ·    Nachricht senden
 http://www.rs-studio.at

Das kann man ja auch optimierten Code nennen. Ist extrem toll speziel bei mobilen Geräten.

VG Robert

 

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
<link rel="stylesheet" href="./classes/plugins/ngpluginlightbox/css/" />
		<link rel="stylesheet" href="./classes/plugins/ngplugintypography/css/" />
		<link rel="stylesheet" href="./classes/plugins/ngpluginlayout/ngpluginlayoutphone/css/" />
		<link rel="stylesheet" href="./classes/plugins/ngpluginparagraph/ngpluginparagraphtext/css/style.css" />
		<link rel="stylesheet" href="./classes/plugins/ngplugincontainer/ngplugincontainercolumns/css/style.css" />
		<link rel="stylesheet" href="./classes/plugins/ngpluginteaser/ngpluginteaserpicturecaption/css/style.css" />
		<link rel="stylesheet" href="./classes/plugins/ngplugincontainer/ngplugincontainertab/css/" />
		<link rel="stylesheet" href="./classes/plugins/ngpluginparagraph/ngpluginparagraphcalendar/css/" />
		<link rel="stylesheet" href="./classes/plugins/ngpluginparagraph/ngpluginparagraphsocial/css/style.css" />
		<script type="text/javascript" src="./js/jquery.js"></script>
		<script type="text/javascript" src="./classes/plugins/ngpluginlightbox/js/lightbox.js"></script>
		<script type="text/javascript" src="./classes/plugins/ngpluginlayout/ngpluginlayoutphone/js/jquery.cookie.js"></script>
		<script type="text/javascript" src="./classes/plugins/ngpluginlayout/ngpluginlayoutphone/js/chooselayout.js"></script>
		<script type="text/javascript" src="./classes/plugins/ngplugincontainer/ngplugincontainertab/js/tab.js"></script>
		<script type="text/javascript" src="./classes/plugins/ngpluginparagraph/ngpluginparagraphcalendar/js/calendar.js"></script>
		<script type="text/javascript" src="./classes/plugins/ngpluginparagraph/ngpluginparagraphsocial/js/"></script>
 

 

#9

Saltimbanco

Mitglied  (29 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://www.extravaganzas.de

Zitat von: redbeetle

Statt Newsletter-Versand mit fragwürdigen Inhalten, sollte man lieber "pfeilschnell" den ProShop fertigstellen. Wie lange warten wir jetzt bereits darauf???? (muss nicht beantwortet werden) smile_winking_16.png

Ein Team von Programmierern sollte in der verstrichenen Zeit in der Lage gewesen sein, einen ProShop auf die Beine zu stellen, einschließlich Tests und Bugfixes.

 


Genau das ist der Kernpunkt dieses unleidigen Themas "Pro Shop" - Ich schaue mir diese "Hinhalte"-Taktik einer möglichen Shop-Pro-Version mit "Genuss" an, da ich i. A. nicht an einer Publizierung in nächster Zeit (bis Herbst 2016) glaube.

Bei allen Ankündigungstiraden von Seiten Siquando darf man nicht vergessen, daß hier eine Pro-Version gechaffen werden soll, ".. die den hohen Ansprüchen der User gerecht werden sollen"... Schöner Satz von Siquando-Hotline, jedoch ohne Füll- und Nährwert. Eins ist klar, die Uhr für die Veröffentlichung einer Pro-Shop Version läuft langsam ab, den noch eine Wartezeit bis ins Jahr 2017 werden viele Abwanderungen der Kunden zur Folge haben. Und da muss man kein Hellseher sein, daß dies dann das Todesurteil für die ProShop-Version sein könnte.

In den diversen Foren und auch im näheren Umfeld wird bereits jetzt darüber spekuliert, ob Siquando überhaupt noch vor hat, eine Proshopversion in diesem Kalenderjahr 2016 auf den Markt zu bringen.

Nun, man wird sehen, wie sich dieses Themenfeld weiter entwickeln wird - in die eine oder andere Richtung - so wie es jetzt sich darstellt, muss man im Punkto "ProShop"-Veröffentlichung dieses Jahres 2016 skeptisch bleiben.

 

 

Gruss

 

Saltimbanco 

#10

ofensepp

Forum-Sponsor  (354 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://www.hohenlinden.info

Hallo Siquando, Ihr lest ja hier mit so heißt es zumindest,

nach dem Motto Angriff ist die beste Verteidigung so verstehe ich euer email.
Ich versteh nur eins nicht, ihr habt ja gar nichts besseres anzubieten. Bietet doch endlich mal responsive Designs an.
Ich weis nicht mit was ihr eure Zeit vertrödelt, mit Entwicklung anscheinend nicht.

Ich kann auch gar nicht bestätigen das eure Designs schneller sind als die von Bootstrap. Ich nutze nähmlich kein einziges in ProWeb.
Joomla, Wordpress etc. alle haben die Zeichen der Zeit erkannt und es gibt zu hauf responsive Design`s, nur von euch kommt nix.

Und wenn Ihr noch länger wartet wird euch das gleiche Schicksal treffen wie Data Becker. Dabei haben wir große Hoffnungen auf euch gesetzt.

In diesem Sinne, ein fröhliches schaffen.

VG Franz

#11

Thomas

Co-Admin  (2004 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://siquando-designs.de

Wie schwergewichtig bestimmte Frameworks sind, ist auch immer davon abhängig wie der Entwickler oder die Entwicklerin es einbindet. So bietet Bootstrap beispielsweise die Möglichkeit eine angepasste Version zu erstellen, die nur die gewünschten und notwendigen Elemente importiert, siehe getbootstrap.com/customize/ sicherlich ist das auch Siquando bekannt.

Auch ist das Gewicht einer Webseite vom Ersteller und dem genutzten Server abhängig und dass auch bei Pro Web weiter optimiert werden kann man in Roberts Post recht schnell erkennen.

Responsive Layouts wie auch "Dynamic Delivery" haben Vor- und Nachteile, jeder der sich damit auseinandersetzt stellt das sehr schnell fest.

Hauptsache ist doch dass SiQ ein Thema gefunden hat um einen Newsletter zu versenden. ;-)


Viele Grüße
Thomas

siquando-designs.de (ganz NEU: Santa Cruz Pro für Pro Web 3 und Apollon 10 für Siquando Shop, Tutorials, Templateübersichten & Support für Shop 10 + Pro Web 3)

#12

cojo_1008

Ehrenmitglied  (453 Punkte)  ·   weiblich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.it-passform.de

@Volker

kein Problem ;-)

Irgendwie muss Siquando ja begründen, warum sie "pseudo-responsive" Designs anbieten :D...

#13

Volker W.

Administrator  (7085 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Off-Topic:

Conny, warum stellst Du Deine entprechenden responsiven Designs denn eigentlich nicht mal im Forum vor? Dies darf nicht nur Thomas, sondern grundsätzlich jeder. ;-) Unser Forum erlaubt explizit die Vorstellung sämtlicher Designs und sonstigen Entwicklungen rund um w2d, s2d, NG und Siquando Web / Shop / Pro. Ich räume hier jedem von Euch diesbezüglich alle Freiheiten ein.

Immer her mit entsprechenden Infos und Vorstellungen! Im Gegensatz zu einem Forum, in welchem gewerbliche Mitglieder / Experten für sowas zur Kasse gebeten werden (wurden), ist dies hier bei uns a) völlig kostenlos und b) sogar grundsätzlich gerne gesehen. Neue diesbezügliche Themen beleben die Community und stärken die Zusammengehörigkeit und die Interessensgemeinschaft.

Mach' hinne!!! Und nicht nur Du, sondern auch alle anderen Design-Profis.


Viele Grüße,
Volker

Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

844 Aufrufe | 13 Beiträge