#1

R.M.

Mitglied  (37 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://www.baubeschlagshop.de

besser weglassen ?

Hallo,

ich wüßte gerne Eure Meinung hierzu:

Im Bestellvorgang zwischen der Seite "Zahlung" (payment...) und "Zusammenfassung" (summary...)
befindet sich ja die Seite (other...)
mit (1.) dem "Nachricht-Feld" (oder "Anmerkung" oder "Bemerkung")
und (2.) darunter dem "Gutscheincode-Eingabefeld".

zu (1.)
Fallbeispiel I
Hier geben ja manchmal Kunden z.b. ein "Bitte schnellstmöglich versenden" oder so was
Das geht ja noch; Wir versenden ja SELBSTVERSTÄNDLICH IMMER SCHNELLSTMÖGLICH smile_16.png
Auch mit Bemerkungen wie: "Bitte senden Sie mir die bestellten Artikel zu. Danke. MfG ..." smile_in_love_16.png
können wir leben. (wir hätten aber auch drauf verzichten können)

Fallbeispiel II
Wenn der Kunde dort angibt, er hätte den bestellten Artikel (also den, den er eben in den Warenkorb
gelegt hat und dabei ist zu bestellen !!??) doch lieber eher in einer anderen Größe oder Farbe etc.
(die aber im Onlineshop nicht vorhanden ist)
dann wird's etwas lästig, weil:

Wir fragen uns jetzt: "Was will er denn nun ? Den bestellten Artikel oder die Alternative ? Wenn keine
Alternative lieferbar, doch den bestellten Artikel oder dann doch lieber gar keine Lieferung ? ..."
Also lieber nochmal per Email oder telefonisch nachfragen. (bzw. die Bestellung hinterfragen?)
Eigentlich hab' ich genug andere Dinge zu tun. smile_confused_16.png
(Zitat eines Kollegen: "Manchmal wünscht man sich, sein Geschäft ohne Kunden betreiben zu können.") smile_lol_16.png

Fallbeispiel III
Wenn der Kunde aber dort z.b. angibt: "Lieferung bis zum xx.xx.xxx" (also mit Datum),
dann wird es evtl. kritisch, weil:

Er bekommt ja eine automatisch generierte Bestätigungmail - mit eben dieser Bemerkung -
die damit ja dann ebenfalls "bestätigt" ist (?)
Wenn der Termin nicht zu erfüllen ist, könnten daraus ggfs. Schadensersatzansprüche abgeleitet werden.
(wenn z.b. der Besteller ein Handwerker ist, der die Ware braucht um selber einen Auftrag fristgerecht
ausführen zu können und wenn er durch eine Terminüberschreitung seinem Auftraggeber Vertragstrafe
zahlen muß und dadurch einen konkreten Schaden nachweisen und damit gegenüber uns geltend machen kann)

Die o.g. Beispiele sind nicht fiktiv sondern Realität !

Also besser kein "Nachricht-/Anmerkung-Feld" auf der Seite ?
Angebots-, Alternativausführungs- und Liefetermin-Anfragen können (und sollen) über ein Kontaktformular
oder manuell per Email oder per Fax oder telefonisch erfolgen.
(was ja in den meisten Fällen auch geschieht, manchmal aber eben auch nicht, s.o.)

Wie seht Ihr das ?

zu (2.)
Wenn ich selber in Onlineshops einkaufe und dort im Bestellvorgang ein Gutscheincode-Eingabefeld sehe,
ich aber keinen Gutscheincode habe, löst das in mir irgendwie ein "klitzekleines leises Grummeln" aus:

"Wenn es hier dieses Feld gibt, wird es ja auch Gutscheine geben. Haben andere einen ? Wieso habe ich keinen ?
Können andere hier günstiger kaufen ? Wieso ich nicht ? Soso, die können also auch billiger verkaufen, mmhh ..."

Das könnten sich ja auch unsere Kunden in unserem Onlineshop fragen !

Also nur temporär anzeigen, nur wenn gerade eine "Gutscheinaktion" läuft ?
(die, die dann in diesem Zeitraum keinen Gutschein haben, gucken aber weiterhin dumm?)

Oder in der Email mit dem Gutscheincode eine alternative Adresse einer Shopseite zum Bestellen
mit Gutschein angeben, wo nur dort das Eingabefeld zu sehen ist ?
(wie soll das denn gehen ? Ich hab' keine Ahnung, ich bin Kaufmann und kein Programmierer)

Oder ganz weg mit dem Eingabefeld ?
(dann gehen aber keine Gutschein- oder Rabatt-Aktionen; oder gibt es noch eine andere Möglichkeit ?)

Wie denkt Ihr darüber ?


Wenn Beides wegfällt und diese Seite daher ausgelassen werden kann, dann
kann dadurch der Bestellprozeß verkürzt werden. Auch ein Argument, oder ?

Gruß
Roland

 

#2

Volker W.

Administrator  (7226 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Das Nachrichtenfeld läßt Dir ja keine Wahl. Es ist nun mal existent und Kunden können eintragen, was sie möchten. Inwiefern das dort eingetragene irgendwie rechtskräftig bzw. rechtswirksam im Zuge einer Bestellung ist, wie von Dir aufgeführt, kann ich rechtlich nicht beurteilen.

Beim Gutscheinfeld hast Du eigentlich auch keine großartige Wahl. Entweder Du bietest Gutscheine an und das Feld ist da oder Du gibst Dich mit sowas nicht ab, dann ist das Feld auch nicht vorhanden.

Alles also keine große Philosophiefrage, sondern halt einfach da (Nachrichtenfeld bei der Bestellung mit den von Dir genannten Konsequenzen) bzw. ein-/ausschaltbar (Gutscheine und entsprechendes Eingabefeld bei der Bestellung).

My five cents. Und jetzt bin ich mindestens zwei Stunden nicht ansprechbar. ;-):-*:-))


Viele Grüße,
Volker

Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

#3

Siquando4me

Forum-Sponsorin  (40 Punkte)  ·   weiblich  ·   Österreich  ·    Nachricht senden
 http://www.ulliwigger.com

Hallo Volker,

inzwischen kann man ja dieses Textfeld ausblenden, was ich gemacht habe und finde nun nicht mehr, wo ich das wieder einschalten kann? 🙈 Gibt es vielleicht die Möglichkeit, dieses Nachrichtenfeld zu bearbeiten? Es wäre nämlich sehr wichtig, dass der Kunde an dieser Stelle den Namen eines Projekts eingibt und das zwingend...und auch als das unmissverständlich erkennen kann!

Lieben Gruß und Danke, Ulli

#4

uli99

Forum-Sponsor  (290 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.prager-schinken.eu

Falls Du Siquando Shop benutzt:

Website und FTP Eigenschaften / Kunden / Gutscheine - Kontrollkästchen aktivieren

Dann wird das Gutschein-Feld eingeblendet.

 

Darunter dann ist eine Schaltfläche: Kundenspezifische Bestelloptionen

Damit kannst Du erreichen, was Du willst. 😉 🙂


MfG Uli

Werkzeug: Siquando Shop 9/10 - Template Vertika 9/10 - WAWI: Abamsoft Salida


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »uli99« (10.10.2019, 13:53)
#5

Siquando4me

Forum-Sponsorin  (40 Punkte)  ·   weiblich  ·   Österreich  ·    Nachricht senden
 http://www.ulliwigger.com

Danke Uli! Lieben Gruß, Ulli 😃

1151 Aufrufe | 5 Beiträge