#1

urd

Eroberer  (51 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.ulrich-reform.de/s_endkunden

Artikel zeitweise aus dem Shop nehmen.

Hallo zusammen,

hoffentlich kann mir jemand einen Praxistipp für folgendes Problem geben:

Wir haben im Shop Artikel die saisonal sind oder auchmal rohstoffbedingt zeitweise nicht lieferbar.

Bisher haben wir das Häckchen in Aufmachern zeigen in den Produkteigenschaften entfernt.

Das Produkt ist dann auch über die normale Shopnavi nicht mehr zu finden und zu Bestellen.

......aber....sobald man das Produkt googelt (was wohl die Meisten unsserer Kunden tun) kommt man direkt auf die Produktseite und kann bestellen auch wenn der Artikel noch nicht richtig angelegt ist oder noch schlimmer abmahnfähig wäre. Hab ja nix gegen Bestellungen:-* aber lieferbar sollte der Artikel schon sein.

Hat jemand eine Idee wie das zu lösen wäre ?

Danke

#2

krokusknospe

Forum-Sponsorin  (506 Punkte)  ·   weiblich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.bettina-bizzarro.de

Aus meiner Sicht hast Du zwei Möglichkeiten:

1. Bei Artikeln mit zwei Varianten kannst Du einstellen, dass eine bestimmte Variante nicht mehr lieferbar ist. Der Artikel wird, wenn der Besucher über Gurgel kommt, zwar angezeigt, ist jedoch nicht bestellbar.

2. Bei Artikeln ohne oder nur mit einer Variante setzt Du beim Artikel unter dem Reiter "Verfügbarkeit" die Ampel auf rot. Bei "Bestand online verwalten" setzt Du ein Häkchen. Unter Bestand verwalten setzt Du den Bestand auf "0". Die "0" muss bei "aktueller Bestand online" im grauen Feld stehen. Das hatte ich zuerst auch falsch gemacht. Abspeichern und gut ist.

Etwas unelegant bei dieser Lösung ist, dass der Button "in den Warenkorb" noch erscheint. Erst wenn der Kunde da draufgedrückt hat, erscheint die Meldung, dass der Artikel nicht bestellbar ist. Wenn jemand zu diesem Thema noch eine ergänzenden Vorschlag hat, würde ich mich auch freuen.


Noch einen schönen Tag wünscht Euch

Bettina

#3

urd

Eroberer  (51 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.ulrich-reform.de/s_endkunden

Herzlichen Dank für den Tipp.

Das Problem der Bestellbarkeit könnte man auf diesen Weg lösen, aber wir wollten eigentlich ohne Ampelsystem arbeiten.

Hat jemand noch Ideen wie man Artikel zeitweise "unsichtbar" machen kann ?

Danke und schönes WE

#4

Volker W.

Administrator  (7711 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Da Google nicht von einer Sekunde auf die andere "vergißt", sobald Du in Deinem Shop irgendwas entfernst, auf unsichtbar stellst oder auf "nicht verfügbar" setzt, gibt es da wohl keinen perfekt wirksamen Tipp.


Viele Grüße,
Volker

Über mich  ·  Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

#5

R.M.

Mitglied  (37 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://www.baubeschlagshop.de

Man könnte auch den "Kaufen"-Absatz verbergen:

davor einen HTML-Absatz mit:

<div style="display: none">

danach einen weiteren HTML-Absatz mit:

</div>

einfügen.

Allerdings muß man das dann bei jedem einzelnen Artikel so machen.
Um nicht noch zusätzlich einen Absatz mit einem Hinweistext einfügen zu müssen, kann man in dem ersten HTML-Absatz vor dem <div... z.B. noch schreiben:
<p><strong>Der Artikel ist momentan nicht verfügbar.</strong></p>
und um sich etwas Arbeit zu sparen, diesen HTML-Absatz dann jeweils in die betroffenen Artikel kopieren.
(und den danach stehenden </div> nicht vergessen !)

Im Zusamenhang mit SEO noch ein Hinweis:
In der Zeitschrift "Website Boosting", aktuelle Ausgabe 25., 05/06.2014, auf Seite 11,
ist ein kurzer aber interessanter Artikel "Was tun, wenn Produkte ausverkauft sind ?",
in Bezug darauf, daß das SUMAs, insebesondere Guuurgel :-), insofern nicht mögen,
bzw. es langfristig dem Ranking der gesamten Site schaden könnte, wenn durch solche Seiten
eine verkürzte Verweildauer der Besucher meßbar wird.
Kurz gesagt: Der Besucher kommt über die SUMA auf die entsprechende Seite, da gibt's aber nix zu kaufen,
dann klickt er wieder zurück = nicht gut.

Zitat: "jede Art für den Besucher "unnützer" Information sollte sogar ganz bewusst mit noindex gekennzeichnet sein.
... Kleinere Shops ... sollten am besten (manuell) auf ähnliche Produkte verlinken ..."
Hier noch der Link zu einem kurzen Video von Matt Cutts dazu:  http://www.youtube.com/watch?v=9tz7Eexwp_A

Wie das aber so einfach mit S2D oder irgendeinem anderen CMS gehen soll .... ?
Wohl eher nicht. Dann bliebe wohl nur, die htaccess entsprechend zu bearbeiten ?

Allerdings wird das Thema wohl für Shops wo es prozentual nur wenige solcher Seiten gibt, sowieso weniger relvant sein.

Vielleicht sollt das aber jetzt in einem anderen Bereich hier im Forum stehen.
Dann bitte ich um Verzeihung und um entsprechende Verschiebung.

Gruß
Roland

#6

Volker W.

Administrator  (7711 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Zitat von: R.M.

Vielleicht sollt das aber jetzt in einem anderen Bereich hier im Forum stehen.
Dann bitte ich um Verzeihung und um entsprechende Verschiebung.

Vollkommen in Ordnung. Paßt doch prima hier als Antwort und Tipp.

Vielen Dank für Deinen konstruktiven Beitrag!


Viele Grüße,
Volker

Über mich  ·  Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

#7

deckewandboden

Mitglied  (36 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://www.decke-wand-boden.de

Hallo... ich nutze ProShop da kriege ich das leider nicht hin einen Absatz mit zwei div zum umschließen... hat jemand dazu eine Lösung?

#8

W2D Fan

Ehrenmitglied  (4152 Punkte)  ·   weiblich  ·   Niederlande  ·   Nachricht senden
 http://www.w2dfan.nl

In diesem Unterforum geht es um Shop to Date. Deine Frage bezieht sich auf Proshop und muß in das entsprechende Unterforum gepostet werden.

Ich schließe hier.


Gruß,
Marjorie

Hilfe ist nicht selbstverständlich. Deshalb halte ich ein "Dankeschön", nachdem jemandem geholfen wurde, für überaus angebracht und höflich.

1136 Aufrufe | 8 Beiträge