#1

Volker W.

Administrator  (7820 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Warum am Pro Shop meiner Meinung nach mittelfristig kein Weg mehr vorbei führt

Ich bringe meinen urprünglichen Beitrag aus November 2019 hiermit mal auf einen ganz frischen aktuellen Stand.


Am Pro Shop führt aus meiner Sicht, zumindest für Siquando Shop User, kurz- bis mittelfristig kein Weg vorbei. Die Technik von Web und Shop - aktuell jeweils in Version 12 R2 erhältlich - ist veraltet und hat in Pro Web und Pro Shop - aktuell jeweils in Version 8 erhältlich - seine modernen und zeitgemäßen Nachfolger gefunden.


Hier einige potentielle Gründe, welche m.M.n. gegen die Verwendung der veralteten "klassischen" Produkte Web und Shop sprechen:

  • Veraltete Programmiersprache Microsoft Visual Basic 6 aus der Zeit der Jahrtausendwende.
  • Kann nur 32 Bit.
  • Unterstützt nur einen CPU-Kern.
  • Lokale Offline-Erstellung und anschließendes Rendering sowie Hochladen des Projekts via FTP ist Technik von vorgestern bzw. ganz ehrlich gesagt im Jahr 2024 sogar als steinzeitmäßig zu bezeichnen. Sorry!!!
  • Rendering (Erstellung) und Veröffentlichung von sehr großen Projekten aus heutiger Sicht vom extrem hohen Zeitbedarf her in keinster Weise mehr vertretbar.
  • Unterstützung nur bis maximal PHP 8.2 (aktuelle Generation Web / Shop 12 R2).
  • usw. usf. ...


Hier einige potentielle Gründe, welche den Umstieg auf die Pro-Linie für Siquando-Anwender aus meiner Sicht über kurz oder lang unumgänglich machen:

  • Moderne und zukunftssichere Programmiersprache Microsoft .NET Visual Studio 20xx C#.
  • Kann auch 64 Bit. Ermöglicht Siquando als alternative Setup-Option seit der aktuellen Version 8.
  • Unterstützt die parallele Verwendung mehrerer CPU-Kerne (haben alle modernen Intel- und AMD-Prozessoren).
  • Nur einmaliges Anlegen und Hochladen des Projektes auf den Server.
  • Komplette Bearbeitung des Projekts erfolgt via Windows-Client direkt "live" auf dem Server. Rendering (Erstellung) und Veröffentlichung nach Bearbeitung des Projekts entfällt aufgrund dieser modernen Technik vollständig. Jede Änderung ist nach einem Mausklick umgehend live.
  • Komplett MySQL-basiert (auch MariaDB), dadurch Bearbeitung / Änderung / Hinzufügen bzw. Löschen von Absätzen und Plugins / Änderung bzw. Bearbeitung des Designs usw. pfeilschnell (MySQL / MariaDB ist einfach raketenschnell).
  • Unterstützt aktuell PHP 8.2 und mit der nächsten Generation, also der zukünftigen Version 9, mit hoher Sicherheit auch das aktuelle PHP 8.3.
  • Kann im Großen und Ganzen klassische Projekte aus sowohl DATA BECKER web to date / shop to date wie auch Siquando Web / Shop via Konverter importieren.
  • usw. usf. ...


Natürlich wird es naturgemäß immer verbesserungsbedürftige Angelegenheiten und ebenfalls immer neue wünschenswerte Features geben, welche Ihr hier im Forum stets in diversen Themen zusammentragt. Danke dafür - u.a. hierfür ist unser freies / neutrales Forum ja auch da!

An solche Sachen wird und muß Siquando in der Regel auch rangehen. Das wissen sie selbst ganz genau, da könnt Ihr sicher sein! Und ich will hier auch überhaupt nichts schön reden, sondern teile nur meine eigene persönliche Meinung zum Thema Pro Shop mit. Es wird sicherlich noch so einige Service-Packs und vor allem natürlich neue Major-Versionen im Verlauf der kommenden Jahre geben. Ich persönlich rechne entweder in diesem Herbst 2024 oder im kommenden Frühjahr 2025 mit einem neuen Doppelpack Pro Web 9 und Pro Shop 9 von Siquando.


Daß es noch irgendein weiteres Release der "klassischen" Linie Web und Shop bzw. gar eine Version 13 geben wird, schließe ich persönlich aus. Die künstliche Aufrechterhaltung bzw. "Am-Leben-Erhaltung" der technisch veralteten Produktlinie (siehe Punkte oben) würde aus meiner Sicht viel zu viele immens wichtige Ressourcen rauben, welche die Siquando-Entwickler Tom Henrichs und Volker Sauer besser mit voller Kraft in die zügige Weiterentwicklung der Pro-Linie stecken sollten.


Und wie im Ursprungsbeitrag bereits gesagt - das ist meine eigene persönliche Ansicht zu dieser Thematik. Ich rede hier explizit niemandem nach dem Mund, auch Siquando nicht!


Viele Grüße,
Volker

Über mich  ·  Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

1288 Aufrufe | 1 Beiträge