#1

alter

Forum-Sponsor  (343 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·    Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

Mindermengen-Aufschläge in proShop5 Transparent ausweisen

Hallo Forumgemeinde

wir betreiben eine Sammlershop und haben daher teilw. sehr kleine Bestellbeträge. Bei > 100 Artikeln ist eine Auszeichnung über Staffelpreise nicht möglich. Grössere Firmen wie z.Bsp.Galaxus.de bilden dies über den Preis ab. Heisst "Für Bestellungen bis zu einem Wert von 30 € berechnen wir einen Mindermengenzuschlag von pauschal 3 €".

Wie löst Ihr das egal proShop4/5 oder Shop 9/10?

Siquando schreibt dazu:
"Mindermengen-Aufschläge sind in unserem Primärmarkt Deutschland wettbewerbsrechtlich heikel. Eine Umsetzung, die der geltenden Preisangabeverordnung genügt, ist eigentlich nur über Staffelpreise möglich"

Da jedoch Grossfirmen wie oben beschrieben andere Wege gehen zweifle ich an der Aussage von Siquando und deren Rechtsdienst


viele Grüsse René

#2

Micha

Routinier  (263 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://violent-dreamer.de

Ja, ist in der Tat nicht so ganz "ohne" (zumindest in DE) siehe z.B. hier:
https://www.it-recht-kanzlei.de/mindermengenzuschlag.html

M.W. ist das mit Bordmitteln nicht zu realisieren und abzubilden, Alternative wäre einen Mindestbestellwert zu definieren.
Persönlich würde ich jedoch meinen, viele Kunden brechen eher den Bestellprozeß bzw. Einkauf ab, sobald Mindermengenzuschläge oder Mindestbestellwert verlangt werden.


Best,
Micha


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Micha« (14.09.2020, 14:14)
#3

uli99

Forum-Sponsor  (422 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.prager-schinken.eu

Mach das einfach über die Versandkosten...

1. Lege für die Mindermengenprodukte ein sehr geringes Gewicht (z.B. 0,1-0,2 Kg) fest.

2. Erstelle für diese Gewichtskategorie spezielle Versandkosten mit integriertem Aufschlag.

3. Achte bei deinen anderen Produkten, dass sie dann mindestens 0,3 Kg schwer sind.

 

Oder:

 

1. Erstelle für diese Mindermengenprodukte spezielle Versandkosten mit integriertem Aufschlag.

2. Lasse für diese Mindermengenprodukte NUR ausschliesslich diese Versandart zu.

 


MfG Uli

Werkzeug: Siquando Shop 9/10 - Template Vertika 9/10 - WAWI: Abamsoft Salida 2020 - Siquando Pro Shop 4/5 nur zum Testen


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »uli99« (14.09.2020, 14:27)
#4

alter

Forum-Sponsor  (343 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·    Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

Zuerst Danke Euch beiden für Eure Inputs

@Micha gemäss dem von Dir eingestellten Link muss der Mindermengenzuschlag Transparent ausgewiesen werden. Dies ist ja z.Bsp. bei https://www.galaxus.de/de/wiki/5636 der Fall. Ist ja nicht direkt eine kleine Firma welche nicht weisss was Recht oder Unrecht ist.

@Uli das mit dem Gewicht Spielen wäre allenfalls eine Lösung. Wenn man aber davon ausgeht das ein Shopbesucher vielleicht mehr als z.Bsp. einen Docht benötigt addiert sich das Ganze auf und der Besucher bestellt beim Mitbewerber. In einem Schnäppchenshop bestellt der Besucher meist mehrere gleiche Artikel was den Internen Aufwand reduziert. Die Motivation unsererseits liegt darin dem Besucher / Sammler auch für Einzelstücke faire Preise anzubieten Für die Ausführung solcher Bestellungen fallen daher auch interne höhere Kosten an. Umgekehrt bestehlt der Kunde mehrere Artikel ist der anteilige Bearbeitungsaufwand der Produkte in derselben Bestellung gegenüber einer Einzelbestellung der Produkte geringer.
Zudem ist meines Erachtens die Transparenz eher nicht gegeben

Am einfachsten wäre es über den Staffelpreis aber da sind wir mit unserem Sammlershop gegenüber unseren Mitbewerbern nicht mehr Konkurrenzfähig, da alle unsere Mitbewerber mit dem Mindermengenzuschlag Arbeiten sei es nun in Deutschland, Frankreich usw.
Wir haben zwar eine provisorische Lösung gefunden aber mit der jetzt vorhandenen Schnittstelle Siquando/Leontodo haben wir relativ viel Händische Anpassungen welche vermieden werden könnte wenn in proShop5 so etwas vorhanden wäre. 


viele Grüsse René

81 Aufrufe | 4 Beiträge