#1

alter

Forum-Sponsor  (622 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·   Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

Versandkosten plus Fragile Zuschlag nach Gewicht

Hallo proShop5 User

ich verkaufe in letzter Zeit oft Ware, welche nicht ohne Fragile Hinweis versendet werden können. Bei uns in der Schweiz kostet diese Dienstleistung bei der Post extra.

Nun ich könnte den Zuschlag einfach auf den Preis schlagen. Wäre einfach aber gegenüber dem Kunden nicht transparent. Zudem hätte ich höhere Preise als meine Mitbewerber.

Nun da bei mir die Versandkosten über das Gewicht gerechnet werden ist es nicht ganz einfach die zus. Kosten für Fragile auszuweisen. 

Frage macht das schon jemand von Euch, wenn ja wie stellt Ihr das dar? Danke zum Voraus für Eure Vorschläge


viele Grüsse René

#2

Micha

Routinier  (388 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://violent-dreamer.de

Entweder Du legst dafür eine separate Fragile Versandart an (analog zu den normalen Versandkosten mit Gewicht).
Somit kannst Du beim Artikel entscheiden, ob Standard, Fragile oder beides (dann obliegt die Auswahl dem Kunden im Bestellprozeß).
Oder ggf. zusätzlich als alternative Artikel Variante anlegen.
Zu-/Abschläge beim Artikel gehen m.W. bislang nur mit der Produktkonfigurator Erweiterung.
Aber vielleicht ändert sich da ja etwas in Kürze (Bild im heutigen Insider Newsletter lässt darauf schließen das V6 im Anflug ist 😉 )


Best,
Micha


Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal bearbeitet, zuletzt von »Micha« (21.09.2021, 20:47)
#3

alter

Forum-Sponsor  (622 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·   Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

Hallo Micha

Danke für Dein Feedback. Ja in die Richtung habe ich auch schon gedacht. Aber eigentlich nicht das was ich mir als Shopbetreiber wünsche. Aber ja Siquando hat im Insider von heute ja wieder grosses angekündigt... Ich denke aber nicht das der Versand da ein Thema war. 
Nun wenn es keine bessere Lösung gibt, werde ich wohl an dieser von Dir beschriebenen nicht vorbeikommen 😉

In diesem Sinne nochmals herzlichen Dank dafür


viele Grüsse René

#4

alter

Forum-Sponsor  (622 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·   Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

Hallo Micha
ich habe die Versandarten heute noch mit dem Kostenpflichtigen Support von Siquando angeschaut. Nun es gibt effektiv keine intelligente Lösung für das Problem außer wie schon von Dir beschrieben. Ich habe das Ganze jetzt so gelöst:

  • eine neue Gewichtskategorie (mit fiktivem Gewicht) erstellt welche höher als die Standartkategorien sind
  • in den Produkteigenschaften habe ich eine neue Produkteigenschaft "Versand" erstellt in welcher ich dem Kunde zeige dieser Artikel ist zerbrechlich und hat daher einen Versandzuschlag von Euro/CHF usw. xy
  • die Produkte, welche mit dem Zuschlag versendet werden, habe ich das Gewicht (fiktiv) über das normale Gewicht genommen so das der Zuschlag gerechnet wird.
  • im Warenkorb habe ich das Häkchen gesetzt, welches dem Kunden anzeigt, das auf dem Produkt ein Versandkostenzuschlag erfolgt da das Teil zerbrechlich ist


viele Grüsse René


88 Aufrufe | 4 Beiträge