#1

andreas

Eroberer  (73 Punkte)  ·   männlich  ·   Österreich  ·    Nachricht senden
 http://www.interiorview.at

Kaum zu glauben

Hallo !

ich muss euch was erzählen.

Eine Freundin von mir betreibt durch mein Wissen und Weitergabe eine Webseite mit Siquando

Nun hatte sie einen Mailangriff der ihr das ganze System der Mails lahmgelegt hatte. Unter ihrem Namen (nicht mailadresse) wurden tausende mails versendet.
Da sie mich und meinen IT Techniker nicht erreichen konnte, kontaktierte sie in der Hektik einen Techniker in Ihrem Ort. Dieser bestätigte das eine Angriff über die Webseite stattgefunden hatte und das Siquando daran schuld sei.
Anstatt Siqaundo zu kontaktieren oder sich mit dem Forum hier zu beschäftigen um das Problem zu lösen, löschte er den gesamten Server und empfahl ihr so ein unprofessionelles System (Kleinunternehmen) wie Siqaundo zu deinstallieren und auf Wordpress umzusteigen.
Da sie sich einlullen hat lassen, löschte der Techniker alle Daten am Server obwohl sie gerade Siqaundo auf pro Web 5 erneuerte und von Thomas K das Design Santa Cruz aktualisierte.

Kann wer eine Stellungnehme dazu abgeben und evtl einen Bezug auf den Angriff des Deep State auf Einzelunternehmer herstellen.

lg Andreas

#2

Grisu12349

As  (178 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://www.feuerwehr-fanshop.de

Ich kann dazu zwar nichts direkt zu diesem Angriff sagen, aber würde dazu entsprechend meine Einschätzung geben:

Angriff über die Siquando-Webpage ist schon der Hammer. Ob das bei anderen Systemen besser ist, wage ich aber auch zu bezweifeln.
Gerade bei Wordpress oder anderen Open-Source-Systemen kann ich mir gut vorstellen, dass dort gerade durch den Open-Source ebenfalls genug rumgehackt wird.
Bei Siquando selbst, wird man dazu kaum Stellung nehmen oder das zur Verbesserung hinzuziehen.
Hier wirst Du aller Wahrscheinlichkeit als Antwort bekommen :
Durch dein Drittanbieter-Design sind sie nicht zuständig und Du kannst dich gern an die 0900 wenden.

Das sind alles Gründe, sich Gedanken über die Verwendung von Siquando zu machen.
Es sind schon sehr viele Leute abgewandert und meiner Meinung nach geht das alles nicht mehr lange gut, wenn Siquando in der jetzigen Art und Weise weitermacht.
Wenn man sich das Unternehmen einmal genauer anschaut, bekommt man weitere Zweifel, ob diese Firma überhaupt ernsthaft existiert oder ob das ganze nur aus Nebentätigkeiten freiberuflicher ITler besteht.
Eine weitere interessante Sichtweise ist, dass die Macher von Siquando ehemalige Data Becker Leute sind. D.h. (sorry nicht falsch verstehen), dass sie mittlerweile auch in die fortgeschrittene Altersklasse gehören. Ich sehe nicht, dass dort um Nachwuchs geworben wird oder studentische Praktikanten beschäftigt werden oder sonst dergleichen. So könnte es durchaus ein Ende haben, wenn sich die guten Leute zur Ruhe setzen und die Firma nicht mehr weitergeführt wird.
Solche Auswirkungen merkt man auch hier im Forum schon, wo einige gute Wissensträger sich zur Ruhe gesetzt haben und hier kaum noch konstruktive Lösungsansätze für schwerwiegendere Probleme zu finden sind.

Ich kann es schlecht einschätzen, aber vielleicht ist der Wechsel zu WP nicht unbedingt der schlechteste Weg in diesem Zusammenhang 😕
Ob dir das nun weiterhilft, weiß ich nicht, aber so ist meine Meinung dazu.

Viele Grüße Michael

#3

Thomas

Co-Admin  (2127 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://siquando-designs.de

Ich glaube nicht dass der Angriff über die Webseite erfolgte, die Mails scheinen über das E-Mail Postfach versendet worden zu sein (auch ich erhielt etliche Mails nach E-Mail-Kontakt), weshalb ich eher Schadsoftware auf dem Rechner deiner Freundin vermuten würde.


Viele Grüße
Thomas

siquando-designs.de (NEU: KARO Flex Layout, Santa Cruz Pro für Pro Shop und Apollon 10 für Siquando Shop, Templateübersicht & Support für Shop 10 + Pro Web 3)

#4

Merlin2504

Vielfrager  (1244 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden

Ach du ..... . Wenn das sich bewahrheitet, dann haben wir alle ein Problem. Ich hoffe, es ist nicht so.

Ansonsten kann ich mir der Meinung von "Grisu" nur folgen. Es ist so, das nach Internet Recherche über die Macher von Siquando, dies von einem Einfamilienhaus betrieben wird, viele Mitarbeiter eine eigene Firma haben, Nachwuchs wahrscheinlich überhaupt nicht ausgebildet wird oder es Praktikanten gibt. Es hat mehr den Anschein das dies alles in nebenberuflicher Arbeit betrieben wird. Was ist, wenn die "Älteren" in den Ruhestand gehen? Es ist ja jetzt schon so, das es faktisch keinen Support mehr gibt.

Ich mache mir inzwischen große Sorgen. Vor allem auch um meinen Arbeitsaufwand. Bitte lass es nicht so sein !!!!!


Ich kann ich hier im Forum niemand direkt kontaktieren, da mein Konto dafür keine Berechtigung hat. Wer mich erreichen möchte, einfach per Mail info(at)jahnwerbung.de Ab und zu schreibe ich auch mal jemand außerhalb des Forums an. Und alle Fragen müssten der Übersichtlichkeit des Forums, nicht öffentlich geschrieben werden.

#5

docba

Routinier  (335 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden

"Unter ihrem Namen (nicht mailadresse) wurden tausende mails versende"

 

Was hat das mit Siquando zu tun ... das ist doch weder das Standesamt noch der mailhoster resp. mailserver 🙂 ??

LG, Thomas

#6

andreas

Eroberer  (73 Punkte)  ·   männlich  ·   Österreich  ·    Nachricht senden
 http://www.interiorview.at

Danke vorerst einmal für Euer Feedback.

#7

alter

Forum-Sponsor  (343 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·    Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

Hallo Zusammen

ich bin zwar kein IT-Spezialist... aber in der Regel finden Angriffe wie von Thomas (KARO) beschrieben via Mail statt. Man öffnet da schnell mal ein Mail und ehe man sich versieht hat man eine Schadstoffware eingefangen. In vielen Fällen hilft da eine gute Antiviren-Software...
Leider gehen wir oft auch selbst sehr Sorglos mit unseren Daten um, sei es auf Facebook, Twitter usw. und dann wundern wir uns noch wenn wir als gläserne Menschen immer mehr solchen Angriffen ausgesetzt sind...
Was die Webseite anbelangt auch hier gibt es die Möglichkeiten wie ich meine Daten aus proSop/ proWeb z.Bsp. via SSH (SFTP) geschützt hochladen kann...
Nun wie auch immer in der Regel ist das Problem meist zwischen Stuhl und Tastatur zu suchen da wir (Gottseidank) alle nicht Fehlerfrei sind...
Ärgerlich ist allerdings wie der angebliche IT-Spezialist reagiert hat und somit zum Verlust von Daten beigetragen hat...


viele Grüsse René

#8

redbeetle

As  (164 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden

...interessante Recherche von Merlin2504 über "Siquando"... 😉 das wusste ich so auch noch nicht.

#9

alter

Forum-Sponsor  (343 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·    Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

obwohl ich weder Moderator noch sonst einer bin der was zu sagen hat im Forum Denke ich das man da ganz schön vom Thema abschweift...

Ob Siquando in Bonn sich in einem Einfamilienhaus oder Bürogebäude mit Programmieren beschäftigt hat wohl herzlich wenig mit dem Thema zu tun (Gebäude kann man in Google Earth ja anschauen). Und ob obendrein Praktikanten welchen jegliche Erfahrung fehlt ein Garant für bessere Software sein sollen wage ich zu bezweifeln...
Am meisten erstaunt es mich aber das einige Leute trotzdem auf die "Siquando Software" vertrauen! Wenn diese so schlecht und vor dem Aussterben bedroht ist! Könnte es sein, dass es ganz einfach an den fehlenden Euros liegt welche eine andere Web- oder Shop Lösung kostet könnte und obendrein auch nicht perfekt ist...


viele Grüsse René

#10

redbeetle

As  (164 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden

@René: Ich vertraue Siq. schon eine ganze Weile nicht mehr, letzter Stand Shop 8, und das auch nur noch mit einer Domain. Alle anderen Shops laufen fehlerfrei auf einem modernen CMS, das ich hier jedoch nicht vertiefen möchte, da es das falsche Forum wäre.

 

#11

W2D Fan

Moderatorin  (3680 Punkte)  ·   weiblich  ·   Niederlande  ·    Nachricht senden
 http://www.w2dfan.nl

Könnt ihr bitte beim Anfangsthema bleiben und für alle andere Themen die nichts mit dem Anfangsthema "Angrifff über Webseite" zu tun haben einen neuen Beitrag erstellen? Sonst schließe ich das Thema. Danke für euer Verständnis.


Gruß,
Marjorie

Hilfe ist nicht selbstverständlich. Deshalb halte ich ein "Dankeschön", nachdem jemandem geholfen wurde, für überaus angebracht und höflich.

#12

Merlin2504

Vielfrager  (1244 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden

@Andreas: Hast du schon Siquando selbst angeschrieben? Wäre interessant was dies dazu sagen. Karow hat ja schon geantwortet, das es an seinem Design nicht liegt.

Also halte uns bitte auf dem Laufenden. Danke


Ich kann ich hier im Forum niemand direkt kontaktieren, da mein Konto dafür keine Berechtigung hat. Wer mich erreichen möchte, einfach per Mail info(at)jahnwerbung.de Ab und zu schreibe ich auch mal jemand außerhalb des Forums an. Und alle Fragen müssten der Übersichtlichkeit des Forums, nicht öffentlich geschrieben werden.

#13

Andreas_B

Forum-Sponsor  (156 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://undefined.bplaced.net

Das ist doch nur verschwörungstheoretischer Mist, der da vom OP abgelassen wird. Voller unwissenheit, panik schürend und absurd. Ich hoffe, Du trägst deinen Aluhut fest genug.

"Ein Angriff über die Webseite" ist an sich schon absurd genug, das dann aber auch noch mit "deepstate" in Verbindung bringen zu wollen ist schon ziemlich lächerlich und zeigt deutlich, welcher beschränkte, geistige Horizont hier zu werke ist.

So ein Mail Spam wird, in so ziemlich allen Fällen, durch Schadsoftware verursacht, welche durch einen Fehler vor dem Bildschirm auf den Computer gelangte.

Verschwurbelter verschwörungstheoretischer Schwachsinn hat in einem technischen Forum nichts verloren!

#14

Merlin2504

Vielfrager  (1244 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden

@andreas_b: Die ist Unsinn, den ich jetzt lese und wenn andere Forenteilnehmer als dumm hingestellt werden. Über falsch geschriebene PHP Codes kann sich jederzeit ein Hacker einnisten. Diesen Fall, hatte ich zum Beispiel schon. Und bisher vermuten wir alle, was passiert ist. Es wäre nur wichtig, dies herauszubekommen, damit man wieder in Ruhe mit der Siquando Software arbeiten kann. Es tauchen derzeit schon genügend andere Problem jeden Tag auf.

Man sollte also mit solche voreiligen Äußerungen vorsichtig sein, wenn das eigene Grundwissen dies nicht beantworten kann oder einfach nicht schreiben. 

 

Wie schon geschrieben, ich warte auf eine Antwort von Siquando, die "andreas" hoffentlich angefragt hat.


Ich kann ich hier im Forum niemand direkt kontaktieren, da mein Konto dafür keine Berechtigung hat. Wer mich erreichen möchte, einfach per Mail info(at)jahnwerbung.de Ab und zu schreibe ich auch mal jemand außerhalb des Forums an. Und alle Fragen müssten der Übersichtlichkeit des Forums, nicht öffentlich geschrieben werden.

#15

Merlin2504

Vielfrager  (1244 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden

Korrektur, siehe oben: Dies ist Unsinn


Ich kann ich hier im Forum niemand direkt kontaktieren, da mein Konto dafür keine Berechtigung hat. Wer mich erreichen möchte, einfach per Mail info(at)jahnwerbung.de Ab und zu schreibe ich auch mal jemand außerhalb des Forums an. Und alle Fragen müssten der Übersichtlichkeit des Forums, nicht öffentlich geschrieben werden.

#16

Andreas_B

Forum-Sponsor  (156 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://undefined.bplaced.net

@Merlin2504 nein, die naheliegenste Antwort ist zumeist die Richtige. Es ist viel wahrscheinlicher, dass ein Fehler vor dem Bildschirm stattgefunden hat, als ein kompromittierter Code/server durch den "deepstate"

Wie du schon schriebst "Dies ist Unsinn"

#17

Merlin2504

Vielfrager  (1244 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden

Korrektur, siehe oben: Dies ist Unsinn

Dies war nur eine Korrektur meines Schreibfehlers, da ich durch mein kastriertes Konto ich das nicht direkt im Beitrag kann. 
Ansonsten zählt mein Beitrag davor. 


Ich kann ich hier im Forum niemand direkt kontaktieren, da mein Konto dafür keine Berechtigung hat. Wer mich erreichen möchte, einfach per Mail info(at)jahnwerbung.de Ab und zu schreibe ich auch mal jemand außerhalb des Forums an. Und alle Fragen müssten der Übersichtlichkeit des Forums, nicht öffentlich geschrieben werden.

329 Aufrufe | 17 Beiträge