#1

JoergB

Forum-Sponsor  (104 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.benzingwerbung.de

Bei Aktivierung von Vanity URLs werden keine Bilder angezeigt

Hallo liebes Forum,

ich mache für einen Bekannten, der das "Homepage M Paket" der Telekom hat, eine kleine Website. Es klappt eigentlich alles, aber wenn ich Vanity URLs aktiviere, werden keine Bilder angezeigt. Offensichtlich ist hier MOD_REWRITE nicht aktiviert (?) In der PHP-Info erkenne ich keinen Eintrag, der darauf hinweist. Hat zufällig jemand von Euch dieses Paket und kann das bestätigen?

Danke Euch!

Bleibt gesund!
Jörg

 


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal bearbeitet, zuletzt von »JoergB« (19.04.2020, 18:44)
#2

Volker W.

Administrator  (7696 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Wenn Du Telekom als Provider benutzt, mußt Du Vanity-URLs deaktivieren. Telekom unterstützt kein mod_rewrite.

Telekom und Strato sind die grundsätzlich allerschlechteste Wahl in der Angelegenheit Hosting-Provider (nicht nur) für Pro Web. Ich sag's mal in aller Deutlichkeit: Diese beiden "Provider" sind (aus meiner persönlichen Sicht) schlimmer als ein Geschwür im A...-Bereich.


Viele Grüße,
Volker

Über mich  ·  Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

#3

JoergB

Forum-Sponsor  (104 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.benzingwerbung.de

😃 😃 😃 ja, ich glaube da hast du recht... Danke für die Bestätigung!!

Viele Grüße!
Jörg

#4

BerndG

As  (200 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.tus-sudweyhe.de

Bin selber bei der Telekom und eigentlich, mit der neuen Plattform, ganz zufrieden.

Zu dem mod_rewrite Problem reicht ein Blick in die Hilfe. Da wird erklärt, wie es geht.

Bernd

#5

JoergB

Forum-Sponsor  (104 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.benzingwerbung.de

Hallo Bernd,

danke für den Hinweis! Probier ich mal aus...

Die Seiten liegen direkt im public_html Verzeichnis, da ich mit Unterverzeichnis Probleme hatte. Muss die erste Zeile dann so lauten?
<Directory /home/www/public_html>

Vielen Dank nochmal!
Jörg

#6

Paulemann

Hero  (842 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://www.webdesign-bf.de

Na, Strato sollte man nicht ganz so verteufeln. Habe gerade ein 6,5 GB Web 10 Projekt für Web Pro dort zum Laufen bekommen.

Telekom ist indiskutabel. Der verlinkte Hinweis nur ein Notanker und irgendwann sinkt das Schiff.


 

 

#7

JoergB

Forum-Sponsor  (104 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.benzingwerbung.de

@Bernd: Hab gerade nach der Anleitung mehrere verschiedene Versuche gemacht, aber leider ohne Erfolg 😞 Liegt deine Seite in einem Unterverzeichnis? Ich hab das nicht hinbekommen...

Viele Grüße!

#8

BerndG

As  (200 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.tus-sudweyhe.de

@Jörg Ich habe nicht die Pro-Version sondern Web10. Die HP liegt Hauptverzeichnis (public_html). Ich habe aber auch andere Seiten in Sub-Domains (public_html/unterverzeichnis-xy). Auf dem Server läuft auch eine 2. HP. Die hat dann das Hauptverzeichnis (public-html) (Bindestrich beachten).

Läuft alles problemlos.

Bernd

#9

JoergB

Forum-Sponsor  (104 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.benzingwerbung.de

Danke Bernd!!

#10

JoergB

Forum-Sponsor  (104 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.benzingwerbung.de

Hallo zusammen,

ich muss nochmal drauf zurückkommen. Die Telekom empfiehlt zur Aktivierung von mod_rewrite, die u.g. Zeilen in die "httpd.conf" zu schreiben und im "etc" Verzeichnis abzulegen. Habe ich gemacht, funktioniert aber nicht...

<Directory /home/www/public_html/%wordpressverzeichnis%>
RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteRule ^index\.php$ - [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /index.php [L]
</Directory>

In meinem Fall habe ich die erste Zeile ersetzt mit <Directory /home/www/public_html>, da ich kein Unterverzeichnis verwende. Es läuft PHP 7.3, falls das interessant ist...

Frage an die Fachleute: Ist das o.g. Beispiel nur für Wordpress gemacht? Will sagen, muss das Script an ProWeb/Shop angepasst werden?

Danke wieder mal!!

Viele Grüße
Jörg


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »JoergB« (21.04.2020, 10:48)
#11

Paulemann

Hero  (842 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://www.webdesign-bf.de

Jeder Fachmann, der hier mitliest, schüttelt nur den Kopf über so viel Unverständnis zur Sache.

Die Telekom hat einen Support. Warum lässt Du Dir nicht von Ihnen erklären, wie sie diesen Murks verallgemeinern, so das in der heutigen Zeit ihr Paket auch den Erfordernissen entspricht?!


 

 

#12

JoergB

Forum-Sponsor  (104 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.benzingwerbung.de

...die Diskussion bzgl. der Telekom ist glaube ich ausgereizt. :-D

Aber nochmal: Wie in Beitrag #1 beschrieben, bin ich kein Telekom-Kunde, kann also auch den Support nicht in Anspruch nehmen. Deshalb (und aufgrund meines Unverständnisses, zumindest was die Serverkonfiguration angeht), bitte ich die gerne die Forenmitglieder um Rat. Diese können ja antworten oder auch nicht, oder einfach nur den Kopf schütteln, das geht auch... Ich will auch meinen Bekannten nicht dazu nötigen, wegen einer Mini-Website den Provider zu wechseln. Zur Not muss er eben mit den kryptischen URLs leben. Gibt Schlimmeres...

Trotzdem Danke!

Bis dahin!
Jörg

#13

BerndG

As  (200 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.tus-sudweyhe.de

@Jörg Schön, dass du es so easy siehst 😉

Bei der Telekom wird mit der httpd.conf das gemacht, was bei anderen über die .htaccess gemacht wird und mehr! Ich benutzte sie eigentlich nur für den Zugriffsschutz auf bestimmte Seiten. Hier gibt es eine Übersicht dazu. Serverseitig sollte das so aussehen.

.httpd.jpg

Paulemann wird das vielleicht anders sehen, aber er ist auch Profi.

Bernd


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »BerndG« (21.04.2020, 17:03)
#14

JoergB

Forum-Sponsor  (104 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.benzingwerbung.de

Hi Bernd,

herzlichen Dank für Deine Mühe!

Die Struktur sieht bei mir genau gleich aus. Merkwürdig... Sieht die httpd.conf bei dir so aus, wie in Beitrag #10? Evtl. kommen sich die httpd.conf und die htaccess, die von Siquando anlegt wird, in die Quere? Beide Dateien haben ja teilweise ähnliche Inhalte...

Mein Bekannter soll sich am besten mal an den T-Support wenden 😞

Viele Grüße!
Jörg

#15

BerndG

As  (200 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.tus-sudweyhe.de

 .htaccess auf dem Telekom-Server sollte eigentlich gar nicht gehen. Hab mal testweise versucht eine hochzuladen -> wird abgewiesen. Dort läuft alles nur über die httpd.conf

Bernd

#16

JoergB

Forum-Sponsor  (104 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.benzingwerbung.de

...ahaa! Das war ein guter Hinweis. Ich teste mal ein paar Dinge... Jetzt mach ich erst mal eine Komplettsicherung 😉

Danke und viele Grüße!!
Jörg

#17

Volker W.

Administrator  (7696 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Ich bleibe dabei:

"T" und Siquando Pro Web kommen technisch nicht sonderlich miteinander klar. Die Ursache hierfür liegt nicht in Pro Web, andere CMS wie WordPress usw. arbeiten ebenfalls mit mod_rewrite und .htaccess. Beides ist mit "T" nur sehr schwer, eigentlich gar nicht möglich. "Provider" darf man sowas meiner Meinung nach gar nicht nennen. Ohne effektiv Vanity-URLs nutzen zu können, ist der Betrieb einer modernen Website SEO-technisch ein völliges Unding.


Viele Grüße,
Volker

Über mich  ·  Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

#18

JoergB

Forum-Sponsor  (104 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.benzingwerbung.de

Hallo zusammen,

wer sucht, der findet 🙂 Das Geheimnis lag in einem kleinen Dreizeiler, der in die httpd.conf geschrieben muss damit die .htaccess zugelassen wird.

https://homepagecenter.telekom.de/index.php?id=690

Jetzt funktioniert alles bestens!!

@Bernd: Nochmals danke für Deine Mühe und dass Du mich auf die richtige Fährte gelockt hast 🙂

Viele Grüße!
Jörg

 

506 Aufrufe | 18 Beiträge