#1

FJani

Grünschnabel  (18 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://fewo-familie-janisch.de

Upgrade von WEB 12 zu WEB12 R2 oder besser auf WEB Pro 8 umsteigen

Hallo zusammen,

im Moment stelle ich mir die Frage, ob ich zu Web 12 R2 oder besser zu Web Pro 8 wechseln soll.

Kann mir jemand eine Empfehlung geben? Kann ich WEB Pro 8 auch einfach auf einen Laptop installieren oder ist ein Server erforderlich?

Leider habe ich bisher bei meinen Recherchen nichts gefunden.


Vielen Dank für Eure Hilfe.


Viele Grüße

Frank

#2

W2D Fan

Co-Administratorin  (4637 Punkte)  ·   weiblich  ·   Niederlande  ·   Nachricht senden

Da ich nicht glaube dass es noch zu einen Web 13 kommen wird kann ich rein persönlich nur empfehlen auf ProWeb 8 um zu steigen. Und ja du kannst ProWeb 8 auch einfach auf einen Laptop installieren, d.h. es werden einige Daten auf den Laptop (oder Rechner) installiert aber da ProWeb ein ONLINE Programm ist wird es selbstverständlich auf den Webserver installiert. Du arbeitest auch direkt auf den Webserver. Hochladen von Daten ist nicht mehr notwendig. Deine Webseite ist sofort online.

Wofür du dich aber entscheidest, es soll deine freie Wahl sein nicht unsere.

Einen guten Rat will ich dir aber geben: Wenn du dich für ProWeb entscheidest bedenke dass ProWeb in einen völlig leeren Ordner installiert werden muß, NICHT im Ordner wo sich deine jetzige Webseite befindet denn sonst werden beide Webseiten gemischt und das geht völlig in die Hose. Wenn du das Programm dort installieren willst sollst du zuerst ALLE Daten die sich bereits im Ordner befinden entweder löschen oder in einen anderen Ordner verschieben. Wir empfehlen immer ProWeb zB in eine Subdomain zu installieren und dort zu bearbeiten bis du fertig bist und wenn du zufrieden bist deine URL auf die Subdomain zu routen.Bis es soweit ist bleibt dann deine jetzige Webseite normal für Besucher erreichbar.

 

 


Gruß,
Marjorie

Hilfe ist nicht selbstverständlich. Deshalb halte ich ein "Dankeschön", nachdem jemandem geholfen wurde, für überaus angebracht und höflich.

#3

Roland 1

As  (249 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://runderum.de

Hallo Frank,
 
ein Wechsel auf die Pro Version macht natürlich Sinn. Da wie W2D Fan schon sagte, es vermutlich kein Web 13 geben wird.
 
Wenn du verschieden Absätze nicht benötigst, an die du dich in Web 12 gewöhnt hast.
 
Ist die Umstellung relativ einfach gestaltet. Natürlich muss man von Web 12 kommend erst die Pro Version verstehen. Aber das ist gut erklärt.
 
Du kannst auch dem Link mal nachlesen, was bei Pro fehlt, wenn du das nicht brauchst auf jedenfalls die Pro Version.

LINK


Mit freundlichem Gruß,

Roland

w2d 4,6,7,8,8s, Siquando Web 8, Siquando Shop 9, Siquando Shop 10, Siquando Pro Web, Siquando Shop 11, Siquando Pro Web 6, Siquando Pro Shop 6,

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Roland 1« (28.06.2024, 08:54)
#4

FJani

Grünschnabel  (18 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://fewo-familie-janisch.de

Hallo Marjorie und Roland,

vielen Dank für Eure Unterstützung und die super Ansätze.


Viele Grüße

Frank

#5

Volker W.

Administrator  (7820 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Zur Info:

DIES steht nicht nur als wichtige Argument-Grundlage für den Wechsel von Shop auf Pro Shop, sondern genauso auch für den Wechsel von Web auf Pro Web.


Ich persönlich sehe in der klassischen Linie kein mittel- bis langfristiges Potential mehr.


Viele Grüße,
Volker

Über mich  ·  Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

#6

inselpirat

Routinier  (496 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.ameland-tips.de

Moin zusammen, nachdem ich seit dem Beginn der damaligen Data Becker Serie dabei und es bis Web12 ausgehalten habe, bin ich jetzt dabei meine Seiten auf ProWeb8 umzustellen.

Ganz ehrlich, es ist nicht so ganz einfach wieder von vorne anzufangen, bei web12 und Vorgängern wusste man durch die jahrelange Arbeit, wo man an welchem Rad drehen musste, das sieht jetzt alles wieder ganz anders aus.

Man fängt wieder bei Null an und muss sich komplett neu einarbeiten. Da sollte man nicht unterschätzen.

Wie Marjorie erläutert hat vorgehen,also das Ganze über eine Sudomain regeln und das web12 Projekt wie gehabt laufen lassen.

Was mich jetzt schon nervt, in web12 gibt es einen Absatz "Erweiterte Eigenschaften", darin konnte man schnell mal ein php einfügen und es funktionierte.

Jetzt finde ich aber einen solchen Absatz nicht in ProWeb.

Also man denkt dann natürlich sofort an einen php-Absatz und versucht sein Glück damit. Der Erfolg bleibt leider aus, die Seite kann nicht angezeigt werden.

Das frustriert einen Umsteiger natürlich.

#7

FJani

Grünschnabel  (18 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://fewo-familie-janisch.de

Unnötiges Zitat gemäß Forenregel § 2, Abs. 6 gelöscht [W2D Fan]

Hallo 

 

vielen Dank für die Infos. Auf welchem Webhoster hast du die Pro Version installiert?

 

Viele Grüße

 

Frank

#8

inselpirat

Routinier  (496 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.ameland-tips.de

#9

MuggelClan

Forum-Sponsor  (941 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden

 

...

Was mich jetzt schon nervt, in web12 gibt es einen Absatz "Erweiterte Eigenschaften", darin konnte man schnell mal ein php einfügen und es funktionierte.

Jetzt finde ich aber einen solchen Absatz nicht in ProWeb.

 

...

 Du meinst wohl den Absatz "Externes Element" statt "Erweiterte Eigenschaften", oder?
Hier musst du bedenken, dass die Seiten aus dee Datenbank generiert werden und nicht auf dem Server vorhanden ist. Dadurch muss also die Ordnerstruktur im Windows-Client mit richtigen Ordnernamen sein und dann auch die Verweise entweder auf die Server-Ordner zu den Dateien angepasst werden, oder wenn HTML-Clip bzw. PHP-Clip eingesetzt wird auf die richtige Seite der viruellen Datei bzw. erzeugten Datei verweisen.
Wenn du das meist, dann fangst du schon mal mit dem schwierigsten erklärbaren Thema an, ist allerdings nicht so schlimm wie es kling.
Oder meist du "Benutzerdefinierte erweiterte Eigenschaften" unter "Datei"?


Mit freundlichen Grüßen

Thomas

Web To Date seit 2004, Siquando Web 12, Pro Web 8, Web Client 

#10

inselpirat

Routinier  (496 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.ameland-tips.de

Hey Thomas,

jepp sorry siehe meinen Beitrag https://www.siquando-forum.de/forum/allgemeine_themen_fragen_siquando_pro_web_/php_script_einbinden-6458

 

Also ich denke es braucht sehr sehr viel Zeit und Geduld um sich in die Vorgehensweise bei Pro einzuarbeiten, ich habe jetzt nach fast 40 Minuten erst die Vorgehensweise eines Tipps zum wechselndem Eyecatcher kapiert.

Übrigens um Fragen vorzukommen, ich arbeite mit dem Design Skew Pro v8 von Karo Design.

Das Handbuch von weit über 2.000 Seiten ist da auch nicht wirklich eine Hilfe.

Aber ich denke das es mit der Zeit klappen wird.

Wegen des php Problems habe ich Christoph schon angeschrieben, der wird das schon lösen können.

 

VG

Michael

 

 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »inselpirat« (29.06.2024, 17:30)
#11

inselpirat

Routinier  (496 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.ameland-tips.de

Mein Fazit:

Wenn man ein "normales" Webprojekt hat und davon zu WebPro umsteigen möchte mag es eine sinnvolle Änderung sein.

Wenn man aber - und das ist bei mir der Fall- einige Extras an Zusatzfunktionen wie z.B. ein eigenes Buchungssystem das auf verschiedene Ordner und Daten zugreift bedient, dann führt das über kurz oder lang zu ganz erheblichen Kopfschmerzen.

Ich habe das ganze jetzt gut eine Woche hoch und runter probiert, mir hat dabei ein Fachmann geholfen und selbst der versteht so manche Vorgehensweise bei WebPro nicht so wirklich.

Ich habe mich jetzt entschlossen die webtodate 12R zu erwerben, weil ich einfach sicher gehen muss, das ich weiterhin mit meiner Seite meinen Lebensunterhalt verdiene und zum anderen das Sie in Sachen php auch zukunftsfähig bleibt.

Mehrere Versuche meinerseits die webtodate12 auf php 8.2 umzustellen, scheiterten. Es funktioniert nicht, zurück auf 7.4 und alles läuft wie gehabt.

Also lautet mein Weg, das bestehende Projekt wird bis zum bitteren Ende ( oder meiner Geschäftsaufgabe ) geupdatet und läuft dann zumindest eine ganze Zeit noch mit php 8.2/8.3.

Die WebPro Version werde ich mal zum üben nutzen.

VG

 

#12

MuggelClan

Forum-Sponsor  (941 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden

So ganz kann ich dir nicht folgen, aber du kannst nicht beide Systeme direkt 1:1 vergleichen, sondern man muss das schon Schritt für Schritt aufbauen und eins nach dem andere herangehen. Es bringt nichts, wenn man mehrere Sachen gleichzeitig macht und von einem zum anderen Problem springt. Webtodate12 kenne ich nicht, du meinst wohl Web12. Web12 kann offiziell bis php8.1 eingesetzt werden. Erst Web12R2 kann php8.2, aber wenn du selber HTML-Codes (Buchungssystem) eingesetzt hast, dann müssen eventuell diese auch selber php8.2-fähig gemacht werden.

In ProWeb8 kann man externe HTML-Codes sehr gut integrieren, natürlich aber anders als du es gewohnt bist. Ich persönlich finde die Integration sogar einfacher und direkter anpassbar.

Damit wir dir helfen können, bleib doch bitte beim konkreten Problem, also ein Problem ein Thread, dann können wir besser dein Problem nachvollziehen. 


Mit freundlichen Grüßen

Thomas

Web To Date seit 2004, Siquando Web 12, Pro Web 8, Web Client 

#13

inselpirat

Routinier  (496 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.ameland-tips.de

 

Thomas,

ich glaube nicht das es mein Lebensziel ist eine seit Jahrzehnten aufgebaute Webseite noch einmal komplett neu zu erstellen.

Lt. Siquando ist es ganz einfach ein web12 Projekt in Pro einzulesen und weiter zu bearbeiten.

Ja, diese Aussage stimmt, sofern es sich um ein "08/15" Projekt handelt, wo alles schön Standard gehalten wurde, aber wehe man hat sich getraut php-Absätze einzufügen.....

Nur mal ein Beispiel, ein einfacher 08/15 Absatz für einen Button wird nicht mit übernommen und muss in Pro neu erstellt werden, ein Absatz "Info Box" erstellt in web12 wird nicht übernommen in Pro.

Und wenn man so frech war und eigene Scripts eingebunden hat, dann macht man ein dummes Gesicht.

Ich habe ja auch mit Pro meinen Erfolg gehabt: https://www.klassenfahrten.ameland-tips.de/ aber das ist ein 08/15 Projekt ohne große Probleme.

Ich werde einfach weiter mit Pro üben, aber meine Seite läuft bis wir die Probleme gelöst haben auf jetzt 12R.

Die Scripte werden selbstverständlich auch angepasst, das habe ich mit dem Urheber der Scripts schon so vereinbart.

VG und Danke für Eure Meinungen

 

 

949 Aufrufe | 13 Beiträge