#1

av-film.de

Eroberer  (71 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.av-film.de

Automatische Einträge unterbinden

Seit einigen Wochen sind unsere Kontaktformulare trotz Captchas Opfer von SPAM-Generatoren geworden. An manchen Tagen gehen mittlerweile bis zu 40 Mitteilungen pro Kontaktformular ein, meistens mit Angeboten für Covid 19-Tests, Masken, u. ä. Offenbar haben die SPAMER ihre Software soweit perfektioniert, dass Sie das Bild mit dem Sicherheitscode lesen und automatisch verarbeiten können. In alle Felder werden x-beliebige Buchstaben eingetragen.
Wir haben schon einiges versucht, solche automatische Einträge zu verhindern und das Absenden zu erschweren.
Aber die Möglichkeiten sind begrenzt. Schön wäre es, wenn es z. B. ein Pflichtfeld gäbe, in das kein Eintrag erlaubt wäre, da diese automatischen Spamer grundsätzlich in jedes Feld irgendwelche Buchstaben setzen.
Zwischenzeitlich haben wir es auch mit Optionsfeldern probiert, was aber nichts bringt. Die SPAM-Generatoren kommen damit ausgezeichnet zurecht.
Auch mit einem „Verborgenen Feld“ haben wir es versucht. Aber leider damit wenig Erfahrung. In den SIQUANDO-Handbüchern und Hilfen heißt es hierzu lediglich, dass verborgene Felder für interne Informationen z. B. Sendeeigenschaften gedacht seien und dann die folgenden Eingabemöglichkeiten gesperrt werden. Was ist mit „gesperrt“ genau gemeint? Wir haben es getestet. In den nachfolgenden Feldern sind weitere Eingaben problemlos möglich. Oder soll dieser Warnhinweis so zu verstehen sein, dass nur dann, wenn in das verborgene Feld etwas eingetragen wird, nachfolgende Felder blockiert sind?
Vielleicht hat jemand mit verborgenen Formularfeldern und automatischen Formulareinträgen Erfahrung und kann somit mehr dazu sagen oder auch einen anderen Tipp geben, wie man solche Generatoren blockiert, damit eine Übersendung des Formulars in solchen Fällen erst gar nicht erst stattfindet?

Walter


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal bearbeitet, zuletzt von »av-film.de« (07.04.2021, 15:27)
#2

noly03

Eroberer  (75 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://www.grossdueben-online.de

#3

hampi

Neuling  (6 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·   Nachricht senden
 http://www.swissmultimedia.com

Hallo Walter,

ich weiß nicht genau, ob dir das etwas nutzen kann. Ich verwende: DA-FormMaker.

https://grossdueben-online.de/waldsee/buchung/

Gruß

Norbert

 Der DA-FormMaker hilft auch nicht. Es kommen auch hier Spam-Anfragen.

#4

renditefinder

Forum-Sponsor  (63 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://konzeptfinder.de

 Also ich setze den DA-FormMaker HUNDERTFACH auf Dutzenden von Websites ein .. noch nie habe ich eine SPAM-Mail erhalten, welche durch "Roboter" erzeigt wurden!


es grüßt Michael M.

#5

hampi

Neuling  (6 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·   Nachricht senden
 http://www.swissmultimedia.com

 Also ich setze den DA-FormMaker HUNDERTFACH auf Dutzenden von Websites ein .. noch nie habe ich eine SPAM-Mail erhalten, welche durch "Roboter" erzeigt wurden!

 Ich kann nicht beurteilen, ob "Roboter" mir SPAM zustellt. Aber ich kann sehr gut beurteilen, dass es SPAM ist, welches ich nur Tage nach dem Wechsel des Siquando-Formulars auf DA-FormMaker erhalten habe. Allerdings machte ich den Versuch auf fünf Seiten, bei denen ich die Siquando-Versionen blindgeschaltet und mit mit der Test-Version des DA-FormMakers ersetzt habe. Ich machte dann selber Tests und alles klappte, ich bekam auch eine Fehlermeldung beim Versuch mit falschen Captchas Angaben. Aber der "Gegner" hat es doch irgendwie geschafft, es zu umgehen - und das innert nur weniger Tage. Und so wie ich beurteilen kann, ist es nicht nur ein SPAM-Absender. Ich bin ratlos, wie Sie das schaffen, bei HUNDERTEN von Formularen auf DUTZENDEN von Websites keine SPAM-Mail zu erhalten.

#6

renditefinder

Forum-Sponsor  (63 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://konzeptfinder.de

Hallo hampi,

frag einfach bei Andy Dunkel (ekiwi) nach. Ich bin sicher, dass er eine Lösung hat.


es grüßt Michael M.

233 Aufrufe | 6 Beiträge