#1

Jack1909

Eroberer  (96 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.mode-sport-trends.de

Hallo an alle Experten,

langsam spiele ich mit dem Gedanken sich von meinem 9-er zu trennen.

Es stelt sich natürlich die Frage, ob man evtl. die 10-er Version überspringen sollte ?

Wie sind Eure Erfahrungen ?

Vielleicht noch eine Frage zum Update an sich.

Funktioniert dieser einwandfrei ? auch dann falls man evtl. die 10-er Version überspringen sollte ?

 

Gruß, Jack

#2

Sobby

As  (143 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.musiker-laden.de

Hallo Jack,

bin selbst auch Nutzer der 9er Version, habe dann die 4er Proshop und jetzt auch die 5er Proshop Version geholt.
Proshop ist ja eine völlig andere Software, die mit den Siquandoshop Versionen überhaupt nichts mehr gemein hat.

Ich finde mich überhaupt nicht zurecht, hatte noch nie so große Schwierigkeiten mit neuer Software zu arbeiten.
Ich komme mit der internen Logik vom Proshop nicht zurecht.

Das Importieren von meinen ca. 1000 Produkten und einer Vielzahl von Varianten schlug kläglich fehl.

Auch das Anlegen von Produkten ist reichlich kompliziert.

Das Handbuch ist mittlerweile so aufgebläht, u.a. mit massig Banalinfos, auch aus den alten Handbüchern übernommen, die tatsächlich selbsterklärend sind, das es nicht möglich ist eine kurze, knackige Zusammenfassung, zB des Anlegens von Produkten zu finden. 

Unterm Strich wäre für mich der Umstieg auf die 10er Version wohl der richtige Schritt gewesen. Da ich nicht mehr so viele Jahre berufstätig bin, wäre ich damit wohl hingekommen.

Zukunftsträchtig scheint der neue Weg ja zu sein, für Neueinsteiger sowieso, aber ich arbeite seit Beginn an mit dieser Software, von der ersten Version an.

Bin nun am Überlegen, die 10er Version zu nehmen.

Ich drück Dir alle Daumen, daß Du den richtigen Weg für Dich findest.

Auch der mittlerweile furchbare Support von Siquando würde mich, wenn ich jünger wäre, zu einer anderen Softwareschmiede bringen.

 

Gruß Sobby

 

 


musiker-laden.de siquando-Shop 9, Design Vertika

#3

deekay

Forum-Sponsor  (314 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.lippe-event.de

Hallo Jack,

ich würde noch warten. Und zwar bis die 11er Version draussen ist. Das könnte in diesem Jahr im Herbst sein.

#4

alter

Forum-Sponsor  (294 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·    Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

Hallo Jack

ich würde bei Siquando mal nach einer Testversion Fragen in der Zwischenzeit wird diese für proWeb5 angeboten. 

Bei einem allf. Umstieg auf den proShop5 empfehle ich Dir Shop9 weiterlaufen zu lassen und auf einer Subdomain den neuen Shop einzurichten. Es laufen beide Shops problemlos nebeneinander.

Der proShop5 funktioniert nicht ganz so einfach wie Shop 9/10. Will heissen er bedarf einiges an Übung. Zudem fehlen viele Funktionen welche bei den beiden letztgenannten Shop Versionen vorhanden sind bei der neuen proShop Version jedoch noch nicht verfügbar sind. Ein riesen Vorteil ist der das Du keine langen Wartezeiten hast sondern das was Du machst unmittelbar sichtbar ist.


Im Projekt enthalten ist auch ein Projektkonverter welcher schon mal hilft die ersten Schritte zu tätigen. Solltest Du viele Artikel haben würde ich genügend Zeit einräumen für den neuen proShop (ist etwas ge­wöh­nungs­be­dürf­tig). Es gibt auch eine Möglichkeit die Artikel via CSV-Datei einzulesen es steckt dann aber trotzdem noch viel Handarbeit dahinter bis alles so funktioniert wie es soll.

viele Grüsse René


viele Grüsse René

#5

eos-foto

Forum-Sponsor  (424 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.anhaenger-grossmarkt-stenger.de

 Ein riesen Vorteil ist der das Du keine langen Wartezeiten hast sondern das was Du machst unmittelbar sichtbar ist.



viele Grüsse René

 

Ist das wirklich DER Vorteil um auf eine komplett neue Software umzusteigen?
Ich meine, ein Klick auf die Vorschau (dauert in der Regel 3-8 sec) und schon sehe ich auch was ich gemacht habe. 🙂

Ich finde auch das Hochladen etc nicht so das größte Problem. Macht der PC ja alleine und man kann das immer auch im Hintergrund laufen lassen.
Pers. finde ich den Workflow von Siquando (keine Pro Versionen) bisher recht gut und relativ einfach und Strukturiert.
Ein Wechsel auf eine Pro-Version wird bei mir (wenn überhaupt) noch 1-2 Jahre dauern. Die Entwicklung und Fehlerbehbung dauert eben echt lange bei Siquando.
Und bis dahin will ich auf bisherige Möglichkeiten von Shop10 nicht verzichten.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »eos-foto« (02.05.2020, 08:00)
#6

alter

Forum-Sponsor  (294 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·    Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

Hallo Michael

ja was die Vorschau anbelangt hast Du sicher recht. Ja auch die Entwicklung dauert. Aber wenn ich jetzt mal ein bisschen zurückschaue hat sich bei Siquando doch das eine oder andere getan. Wichtig ist aber das jeder Fehler meldet (Fall bei Siquando eröffnet).

Nun wie schon mehrfach im Forum geschrieben jeder Shop egal wie er heisst hatte mal seine Kinderkrankheiten und musste erst mal wachsen.

viele Grüsse René


viele Grüsse René

#7

deekay

Forum-Sponsor  (314 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.lippe-event.de

Letztendlich kommt es darauf an, wie oft man an der Seite arbeiten muss / will und wie viele Produkte man in einem Shop hat, wenn es um die Shopversion geht.

#8

krokusknospe

Forum-Sponsorin  (479 Punkte)  ·   weiblich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.bettina-bizzarro.de

Hallo Jack,

wie Du bin ich im Moment noch bei Shop9. Das Upgrade auf Shop10 habe ich schon länger gemacht, aber für den Hauptshop noch nicht umgesetzt.

Als der Pro Shop (4) vergangenen Herbst herausgekommen ist, war ich auch hin und her gerissen, ob ich gleich auf Pro Shop gehen soll. Oder aber ob ich mir die Upgrade-Möglichkeit für einen etwaigen Shop11 aufheben soll. Ich habe mich (im Moment) gegen Pro Shop entschieden. Hauptgründe für mich:

  • Ich habe viele Varianten. In Pro Shop sind das wohl jeweils einzelne Artikel im Backend. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das sowohl von der Wawi als auch von der Darstellung her so will.
  • Ich verwende sehr viel Zeit in die Contenterstellung, dem Setzen der Metas sowie der Alt-Tags bei der Bildern. Ich lese, dass der Konverter diese Eingaben wohl (noch) nicht übernimmt. Die manuelle Nacharbeit wäre mir hier zuviel.

 Ich betreibe noch eine Vereinshomepage. Die läuft unter Shop10 (ohne Shopfunktionen). Somit habe ich mich schon den neuen Möglichkeiten von Shop10 vertraut gemacht. So werde ich es auch bei einem Umstieg auf Pro-Shop handhaben: Erst mit der Vereinshomepage testen, wie’s mit der neuen Software läuft, dann das ganze im Testshop ausgiebig testen und dann evtl. den Hauptshop umstellen.

 Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Entscheidung.


Noch einen schönen Tag wünscht Euch

Bettina

287 Aufrufe | 8 Beiträge