#1

Fred44

Neuling  (6 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://tv-wisskirchen.de

Wie kann ich vom Server heruntergeladenes Backup in Web 9 öffnen?

Nach einem Computer-Crash musste ich Windows und u.a. Siquando Web 9 neu installieren (keine Sicherungskopien meiner Homepage mehr auf dem Computer).

Von meinem Server (backup.strato.de) habe ich mit FileZilla eine Sicherungskopie (backup.01) heruntergeladen, und diese ist jetzt als Ordner mit den Unterordnern für meine Unterseiten offensichtlich komplett auf meinem Rechner vorhanden.

Aber wie kann ich "das Ganze" in Web 9 laden/öffnen?

#2

BerndG

As  (155 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.tus-sudweyhe.de

Hallo, es kann sich hier nicht um ein von Siquando erzeugtes Backup zu handeln, da da als Ordnernamen eine ca 50-teilige Buchstabenkombination fungiert. Unter diesem Ordnernamen sind alle Dateiinhalte der Webseite erfasst. Die Aufteilung auf die Seiten übernimmt die Datenbank (main.mdb).

Ohne den genauen Inhalt deines backups zu kennen, kann ich nichts weiter dazu sagen.

Wenn Du Windows neu aufgesetzt hast, schau bitte, ob es den Ordner "Windows.old" gibt. Wenn ja, such bitte nach "Users\XXXXX\Documents\SIQUANDO Web Projekte\" da dort die Projekte standartmäßig gespeicher werden. Ggf. kann du das Projekt nach Windos kopieren und in Siquando aufrufen.

Bernd

#3

Fred44

Neuling  (6 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://tv-wisskirchen.de

Hallo, dankeschön für die Antwort.

Du hast Recht, was ich jetzt auf meinem PC habe, ist keine Siquando-Datei, Aber ich hatte die von mir mit web9 erstellte Datei mehrmals in den letzten Monaten aktualisiert und problemlos auf den Strato-Server hochgeladen. Für die Aktualisierung habe ich jeweils eine lokal auf meinem PC gespeicherte Siqando-Sicherungskopie genutzt.

Das jetzt von mir vom Strato-Server heruntergeladene Backup ist also nicht von Siquando erzeugt, sondern vom Server (?), aber doch wohl auf Grundlage der von mir mit Siquando hochgeladenen Datei. Ich weiß allerdings nicht, wozu ich so ein backup nutzen kann.

Die andere Frage, im Augenblick wichtiger: wie kann ich von meinem Server eine Datei herunterladen, die sich wieder in eine Siquando-Datei umwandeln lässt. 

Auf meinem Rechner ist tatsächlich nirgendwo mehr eine Kopie.

Mit fragenden Grüßen

Fred  

#4

BerndG

As  (155 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.tus-sudweyhe.de

Ich hab eben noch mal in meinen Backup-Dateien nachgeschaut: Alle Archiv- und Backupdatein haben eine main.mdb und main.ldb Datenbank-Datei. Die brauch Siquando zum Öffnen. Auf dem Server sind diese Datein nicht vorhanden. Im Moment würde ich also sagen: Neese. Vielleicht fällt den Experten (Volker, Majorie) ja noch was ein.

Ich kann nur raten: Neu machen mit Hilfe des WWW Import Assistenen und für die Zukunft: Bei Website-Eigenschaften Haken setzten bei: Projekt-Backup auf dem Server erstellen oder 2. Backup auf einem Stick.

Bernd

 

#5

Fred44

Neuling  (6 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://tv-wisskirchen.de

Mist, dann werde ich mich mal an die Arbeit machen.

Trotzdem, vielen Dank für die infos.

Fred

#6

eos-foto

Forum-Sponsor  (424 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.anhaenger-grossmarkt-stenger.de

..oder zb. über Win10 städing den Projektordner kopieren lassen 🙂
Ich pers. mache meine Backups indem ich meinen Projektordner immer kopiere, mit Namen/Uhrzeit.
Das geht alles viel einfacher, kompletter und sicherer als das "eingebaute" Backup.

#7

Volker W.

Administrator  (7653 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Ohne ein richtiges Backup des Projekts, entweder lokal auf dem Rechner oder entfernt auf dem Webspace, ist die Arbeit am Projekt unwiederbringlich verloren.

Ein richtiges Backup ist entweder eine vom Programm erstellte .w2b Datei, ein Projektverzeichnis mit u.a. den darin enthaltenen Dateien main.mdb, shop.mdb und template.info lokal auf dem Rechner oder ein auf dem Webserver befindliches Projektverzeichnis unter /backup/xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx ("x" steht hier für 32 zufällige HEX-Ziffern) mit ebenfalls u.a. den zuletzt genannten drei Dateien darin.

Falls von den von mir genannten Optionen - warum auch immer man keine Backups macht - nichts mehr vorliegt, ist das Projekt vollständig verloren! Die erstellte Website selbst kann nicht als Projekt ins Programm geladen werden.


Viele Grüße,
Volker

Über mich  ·  Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

#8

Fred44

Neuling  (6 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://tv-wisskirchen.de

Nochmals danke für die Infos, auch wenn sie für mich nicht "gut" sind 

Friedhelm

#9

Volker W.

Administrator  (7653 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Warum hast Du denn nie ein Backup erstellt, wenn ich Dich dies einmal konkret fragen darf?


Und hast Du auf der Festplatte Deines Rechners denn auch mal gezielt nach einer evtl. vorhandenen main.mdb Datei (Herzstück eines jeden Projektordners) gesucht? Hast Du ebenfalls mal auf dem Webserver im Veröffentlichungsverzeichnis via FTP-Programm geschaut, ob es dort ein Unterverzeichnis /backup gibt?

In beiden Fällen wäre das jeweilige Projekt vollständig wiederherstellbar! Andernfalls ist die gesamte bisherige Arbeit an dem besagten Projekt verloren.


Viele Grüße,
Volker

Über mich  ·  Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

#10

Fred44

Neuling  (6 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://tv-wisskirchen.de

Ich hatte mehrere Siquando-Sicherungsdateien auf meinem Rechner, aber dort, wo sie vom Programm angelegt wurden, auf der Systempartition, von denen ich jeweils die neueste bei Aktualisierung meiner Website nutzte. Außerdem habe ich regelmäßig Komplett-Backups der Systempartition gemacht (und 2x auch schon erfolgreich zurückgespielt). Aber diesmal hat es nicht funktioniert, und nach einigen "Versuchen" war mein System nicht mehr  diese oder bootfähig. Mit neuem, anderem Windows habe ich alle Programme, u.a. Web 9, wieder installiert. Aber meine Projektdateien sind natürlich weg.

main.mdb Dateien habe ich nur im Web 9 Programm im Ordner templates gefunden.

Wie bereits in meinem ersten Beitrag beschrieben, habe ich von meinem Server (backup.strato.de) mit FileZilla eine der Sicherungskopien (backup.01) heruntergeladen, und diese ist jetzt als Ordner mit den Unterordnern für meine Unterseiten offensichtlich komplett auf meinem Rechner vorhanden. Aber dies ist keine Siquando-Datei.

Ich hatte ja bereits gefragt, wozu diese backup.xx Dateien des Strato-Servers dienen, wem, wann, wozu; es ist nirgendwo erklärt.

Fred

#11

BerndG

As  (155 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.tus-sudweyhe.de

Mit dem Strato-Backup kannst du nichts anfangen. Wenn du "nur" Windows neu installiert hast, muß es den Ordner windows.old geben. Lass da bitte nach " *.w2b " Datein suchen. Das ist die Kennzeichnung für Siquando-Archivdateien. Damit kann Siquando was anfangen.

Bernd

#12

Fred44

Neuling  (6 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 http://tv-wisskirchen.de

Windows.old habe ich leider nicht. Nach mehreren "Spielereien" mit Recovery- u. Installations-Versuchen habe ich die Partition komplett formatiert, um sauber neu anzufangen. Ich kann also tatsächlich auf nichts zurückgreifen. Und die Frage, für wen und was die Strato backups sind, werde ich (nur aus Neugierde) bei Strato stellen.

Fred

#13

BerndG

As  (155 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.tus-sudweyhe.de

Nur weil der Ordner nicht mehr angezeigt wird heißt es noch lange nicht, daß er physikalisch nicht noch da ist. Beim Formatieren wird nur der Index (Name) gelöscht, nicht die Datei/Ordner selber. Versuche mal das Programm hier (Recuva). Vielleicht hast du ja Glück.

Bernd


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »BerndG« (13.01.2020, 14:50)
296 Aufrufe | 13 Beiträge