#1

Roland 1

Eroberer  (60 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://rswelt.de

Auf dem PC werden beim Browser groß und klein schieben alle Links schön umgebrochen, auf meinem Handy leider nicht.

Hier...

Hilfen (binbaff.de)

könnt ihr euch das mal anschauen.


Gruß

Roland


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Roland 1« (12.08.2021, 11:47)
#2

renditefinder

Forum-Sponsor  (65 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://konzeptfinder.de

Hallo Roland,

kannst du bitte deine Frage noch einmal formulieren?


es grüßt Michael M.

#3

Roland 1

Eroberer  (60 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://rswelt.de

Hallo,

wenn ich "links" auf die Seite eintrege, werden lange links nicht mit umgebrochen. Also nicht mehr lesbar. so das der "Link" wietergeht aber nicht gelesen werden kann. Der Link funktioniert, sieht nur unschön aus.


Gruß

Roland

#4

Roland 1

Eroberer  (60 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://rswelt.de

Der rote Kringel, da wird es nicht umgebrochen aber weiter unten schon !?

Screenshot%202021-08-20%20164457.jpg


Gruß

Roland

#5

renditefinder

Forum-Sponsor  (65 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://konzeptfinder.de

Hallo Roland,

das liegt daran, dass im ersten Link kein "Minus-Zeichen" vorhanden ist.

Alternative Darstellung :

EIne Übersicht der Selbsthilfegruppen finden Sie hier: PDF Downoad

Das sieht professioneller aus.

Grüße

 

 


es grüßt Michael M.

#6

deekay

Forum-Sponsor  (539 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.lippe-event.de

Mit dem Fakten-Absatz kann man Downloads auch noch besser zur Geltung bringen. Beispiel:

 

https://www.antispam-ev.de/infomaterial/index.html

#7

Roland 1

Eroberer  (60 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://rswelt.de

Danke "renditefinder" ich denke das werde ich auch so umsetzen.

Danke für die Idee "deekay" das hatte ich vorher, durch die vielen vorab Informationen sieht das ehr unruhig aus.

Die Fakten box finde ich nur gut, bei gleichlangen Texten, weil die auch in verschiedenen Höhen weil eben die Wörter nicht gleich sind ungleich hoch sind. 

 


Gruß

Roland

#8

Data

Eroberer  (91 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden

Hallo Roland,

alternative kannst du auch hypens:auto etwender in p-Tag, body-Tag oder auch in einem a-Tag anwenden.

body {
 hyphens: auto;
}
 oder 
a {
 hyphens: auto;
}
oder 
content p {
 hyphens: auto;
}

Such einfach mal in Tante Google nach html, css Wordumbrüche. Da wirst du fündig.

Grüße Data

#9

Data

Eroberer  (91 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden

@Roland1

Es ist schon unhöfflich, dass du nachdem man dir Tipps an die Hand gibt, du es noch nicht mal für nötig hältst, Rückmeldung zu geben, ob ein Tipp dir weitergeholfen hat und wenn, wie.

So macht es denen bestimmt keinen Spaß die helfen wollen, wenn sie keine Rückmeldung bekommen.

Hast du dein Problem nun lösen können? wenn ja, wie? Wenn nicht, woran scheitert es noch? Wäre ja mal höfflich von dir dich hier auch mal zu melden!

Grüße Data


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Data« (08.09.2021, 12:25)
#10

Roland 1

Eroberer  (60 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://rswelt.de

Ich finde es unhöflich wenn man davon ausgeht das hier nur Spezialisten sind.

"alternative kannst du auch hypens:auto etwender in p-Tag, body-Tag oder auch in einem a-Tag anwenden.

body {
 hyphens: auto;
}
 oder 
a {
 hyphens: auto;
}
oder 
content p {
 hyphens: auto;
}

Such einfach mal in Tante Google nach html, css Wordumbrüche. Da wirst du fündig."

 

1, Was soll man damit anfangen ????

Ich finde es unhöflich wenn man etwas schreibt und nicht mal durchliest was geschrieben worden ist.

2. "Danke "renditefinder" ich denke das werde ich auch so umsetzen."

3. Für alle die nur singen und klatschen hatten in der Schule,

Das Thema ist nicht erledigt, für mich persönlich ist eine Lösung gefunden worden.

Falls sich hier irgend jemand angegriffen fühlt, weil ich nach einem fertigen Thema nicht Danke sage zu posts die ich nicht umsetzen kann, Dann tut es mir leid.

Wenn nun nach 3 Monaten noch einer etwas schreibt werde ich eventuell nicht antworten. Nicht böse sein.

 


Gruß

Roland

#11

Merlin2504

Vielfrager  (1387 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland

Das Problem dieses Forum ist, das es null like, Button gibt. Und immer danke zu sagen, zerstört sehr oft das Thema.

Aber eine Rückmeldung ist aber in jedem Fall sinnvoll.

Ansonsten @Roland gebe ich dir in einigen deiner Aussagen recht. Nur wirds dir damit wie mir gehen, das niemand mehr antwortet. 😉


Ihr könnt mich jederzeit über Facebook kontaktieren. Danke an die Forenmitglieder, die mich kontaktieren.

#12

Roland 1

Eroberer  (60 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://rswelt.de

Hallo,

@Merlin2504

mit dem Like Buttons hast du eventuell recht, trotz dessen hätte ich ja auch "Data" nicht gelikt, weil ich damit nichts anfangen kann. Wenn jemand etwas schreibt, nicht mal die Dateien angibt wo, was geändert werden soll. Warum soll ich dann sowas liken, oder Danke sagen ?

im Absatz #7, habe ich mich doch bei jedem bedankt, der sinnvolle Kommentare schreibt.

Wenn mir wegen meiner Ehrlichkeit keiner mehr Antworten möchte, ist es mir lieber als wenn ich unverständliches hier lesen muß, und dann noch auf ein "Danke" protestiert wird.

Sorry so sehe ich es.


Gruß

Roland


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal bearbeitet, zuletzt von »Roland 1« (10.09.2021, 14:44)
#13

Data

Eroberer  (91 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden

Hallo Roland1,

es tut mir leid, dass mein Vorschlag für dich nicht verständlich war. Natürlich ging ich davon aus, dass mein Code, der als CSS (für die Meisten) ersichtlich war, für dich nicht ersichtlich war. Dafür zurecht "Asche auf mein Haupt".

Den Code kannst du in der style_content.css hinzufügen. Entweder:

body {
 hyphens: auto;
}
 oder 
a {
 hyphens: auto;
}
oder 
content p {
 hyphens: auto;
}

Sprich, du öffnest in dein Designordner die style_content.css und fügst an beliebiger Stelle in der style_content.css entweder: body { hypens:auto; }, ein der bewirkt, dass Textumbrüche erzeugt werden, wenn der Bildschirm (der dazustellende sichtbare Bereich) umbrochen wird. Und das (body) auf den kompletten Inhalt, ob, p-Tag, a-Tag oder sonstige Inhalte.

In der style_content.css kannst du den hypens: auto auch nur auf a-Tags : a { hypens:auto; } anwenden. Das heisst, dass Umbrüche nur auf Links (a-Tags) angewand wird.

Mit dieser Anweisung erzwingst du auch den a-Tag bei dem es bei dir ja geht. Ich selber nutze lieber den body { hypens:auto; }, weil der Umbruch dann wie gesagt global sich auf das ganze Design bezieht. Was ich persönlich besser finde.

 

Ich entschuldige mich für das Missverständnis und muss Merlin aber recht geben:

Zitat:

Aber eine Rückmeldung ist aber in jedem Fall sinnvoll.

Zitat ende.

Vielleicht habe ich dein Post #7 nicht richtig intepretiert? Sorry.  Grüße Data

#14

Roland 1

Eroberer  (60 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://rswelt.de

Danke

@Data,

jetzt hat es bei mir klick gemacht. So kann ich das verstehen, 😉

Wie gesagt,

ich möchte keine Helfende Hand angreifen, ich konnte nur vorher nichts mit dem geschriebenen anfangen.

Ich hätte eventuell nachfragen können wo was geändert wird. 

Geschriebenes ist meist schwer zu verstehen oder zu interpretieren, weil man das verschmitzte lächeln oder die Gesten nicht sehen kann.

Nochmal Danke an alle die mir und uns geholfen haben.


Gruß

Roland

238 Aufrufe | 14 Beiträge