#1

Data

As  (168 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden

Auf PHP-Endungen werden die Umlaute nicht richtig dargestellt.

Hallo,

ich habe auf Siquando Web 12 aufgestockt und festgestellt, dass bei php die Umlaute nicht korrekt wiedergegeben werden.

Mit meinem Provider habe ich alles gescheckt: PHP8.0, add_default_charset aktiviert, default_charset utf- 8. Alles soweit in ordnung.

Übrigens werden nur PHP-Seiten falsch ausgegeben. HTML-Seiten werden korrekt wiedergegeben.

Die Zeichencodierung in Web 12 ist auf ISO-8859-1 eingestellt. Also unverändert wie mit Version 11.

Weiss jemand woran das liegen könnte?

Grüße Data

Nachtrag:

Eben auch mit Chrome, Edges und Firefox getestet. Gleiche Ergebnis!

Habe kein BBCode oder Ähnliches und mit verschiedenen Standartdesigns getestet.

Überall das Gleiche Ergebnis!


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Data« (26.10.2022, 17:56)
#2

deekay

Forum-Sponsor  (671 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.lippe-event.de

- Hast Du die Seite vollständig neu erstellt nach der PHP Umstellung?

#3

Data

As  (168 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden

Hallo und guten morgen Deekay,

Ich habe die Ursache gefunden und kann sie mir nicht erklären. Es liegt in Web 12 (scheinbar) an dem Cookiemanagement.

Für das Cookiemanagement, erstellt man ja eine Unterseite (Commonpage) in der Hauptebene. Diese wird immer in .php ausgegeben, selbst wenn man seine Seiten in html ausgeben lässt.

Sobald ich die Cookies entferne, Seite neuerstelle und hochlade, werden alle Seiten die kein PHP nutzen korrekt wiedergegeben. In Siquando Web 11 funktioniert das mit dem Cookiemanagement. Übrigens geht es hier um die Aufmacher/Teaser.

Ich vermute also den Fehler im Cookiemanagement von Web 12. ich werde bei Siquando mal ein Ticket eröffnen... erwarte mir aber keine Hilfe. Die Standartsprüche von Siquando kennen wir ja zu genüge.

Wollte dies mitteilen was meine Tests und Recherchen ergeben haben.

Grüße Data

P.S.:

Gibt es eine kostenlose Alternative anstatt der Siquandointernen Lösung? Cookiemanagement ist ja wohl vorgeschrieben?!

#4

Puntigamer

As  (171 Punkte)  ·   männlich  ·   Österreich  ·   Nachricht senden

Das Sonderzeichen-Problem ist kein Siquando12-Problem und auch kein Cookie-Management-Problem, sondern tauchte erstmals mit PHP 5.6 auf, da ab dieser Version nur noch UTF-8 verstanden wurde.

Lösungsansätze wurden in diesem Forum schon zig-mal diskutiert. Man findet sie z.B. hier, oder hier, die Vielversprechendsten (obwohl ich es für mich nochmals anders gelöst habe) hier in den Beiträgen 14 und 23.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Puntigamer« (27.10.2022, 11:47)
#5

Roland 1

As  (137 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://runderum.de

Mann kann auf seinem Server oder Hoster den Eintrag 

default_charset = iso-8859-1

in die php.ini schreiben. Dann funktionieren die Umlaute.

Nur leider hat man dann Probleme mit anderen Software Anbietern (G.....o). die dann manche Seiten nicht aufbauen.

 

Bei mir Siquando Shop 11 mit PHP7,4 sind es nur manche Seiten, manche mit ü,ö,ä, manche mit Hyroglywen. Das ist ein sehr seltsames verhalten. 

Weiß mir da leider auch keinen rat.

Auch das "Cookie Fenster" wird auf manchen Seiten richtig dargestellt, bei der nächsten wieder falsch.


Gruß Roland


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Roland 1« (29.12.2022, 11:12)
#6

Puntigamer

As  (171 Punkte)  ·   männlich  ·   Österreich  ·   Nachricht senden

Lösungsansätze siehe Verlinkungen in Beitrag 4

#7

Roland 1

As  (137 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://runderum.de

Es kann möglich sein, das durch die Umstellung von PHP 5... - 8,0

die Seite sich geändert hat und in der HTML ein Fragezeichen oder ähnlche´s abgebildet ist.

Das steht dann auch so im "Quelltext." .... mal nachsehen.

Wenn das so ist,

auf deiner "Web 12" Seite im Programm ein anderes Zeichen einfügen hochladen und wieder richtig stellen und nochmals hochladen.

weil das "Differente" und oder "vollständige" uploud manchmal nichts bewirkt.

 


Gruß Roland

976 Aufrufe | 7 Beiträge