#1

Plajaman

As  (140 Punkte)  ·   männlich  ·   Spanien  ·   Nachricht senden
 https://www.playa-busreisen.com

Erweiterung Mehrsprachigkeit 10

Hallo,

weiß jemand ob die Erweiterung Mehrsprachigkeit auch in ProWeb 3 bzw. 5 anwendbar ist?

Danke und viele Grüße,
Jörg

 

#2

W2D Fan

Co-Administratorin  (4617 Punkte)  ·   weiblich  ·   Niederlande  ·   Nachricht senden

Kurz und Knapp: Nein

In deinem Siquando Kundenkonto kannst du das PDF-Dokument workshop.international.pdf herunter laden. In diesem Dokument wird dir in 11 Seiten erklärt wie du mit ProWeb internationale Seiten erstellst.


Gruß,
Marjorie

Hilfe ist nicht selbstverständlich. Deshalb halte ich ein "Dankeschön", nachdem jemandem geholfen wurde, für überaus angebracht und höflich.

#3

Plajaman

As  (140 Punkte)  ·   männlich  ·   Spanien  ·   Nachricht senden
 https://www.playa-busreisen.com

Danke Marjorie!
Ich suche nach einer Möglichkeit mehrsprachige Seiten innerhalb eines Projektes zu bearbeiten.
Z.B. , dass ich zu ändernde Absätze, wie Tabellen, Bildabsätze, usw., aus dem Original (z.b. Deutsch) in die Unterseite (z.B. Franz.) nur zu kopieren Brauche und nicht in jedem einzelnen Projekt die Absätze separat bearbeiten muss.

Danke,
Jörg

#4

Paulemann

Hero  (842 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://www.webdesign-bf.de

Wo ist da das Problem? Habe zu einem Projekt 3 Subdomains mit je einer sauberen Datenbank angelegt. Und in die Subdomains habe ich jeweils die eine Hauptdomain per Sicherung(Backup) eingespielt und konnte so innerhalb der Subdomains in aller Ruhe Absatz für Absatz übersetzen/bearbeiten.

Es sind also 4 Projekte.

 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Paulemann« (27.04.2020, 18:25)
#5

Plajaman

As  (140 Punkte)  ·   männlich  ·   Spanien  ·   Nachricht senden
 https://www.playa-busreisen.com

Hallo Paulemann,

ja verstehe ich. Macht für die erste Erstellung auch Sinn. Aber wenn mann nachträglich etwas ändert muss man den Vorgang entweder im Projekt, der jeweiligen Subdomain, Absatz für Absatz durcharbeiten, oder, wie von dir beschrieben in jede Subdomain die vorherige Sicherung der Hauptdomain einspielen.

Ich meinte: Lägen die mehrprachigen Seiten in einem Projekt
und ich eine Tabelle mit 50 Einträgen ändere , wäre es doch einfacher mann könnte die Tabelle in die fremdsprachigen Seiten kopieren. Bei mir wären das 12 klicks statt 300 Einträge.

#6

Paulemann

Hero  (842 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://www.webdesign-bf.de

Solange es nur Zahlen sind, verstehe ich Deine Logik, aber ansonsten bleiben die Übersetzungen eh übrig. Ich habe mich so beholfen, das ich die 4 Projekte als Tabs im Browser halte und dann mit Projekt Central jeweils umschalte und Änderungen einarbeite.

Leider gibt das Programm selbst keine zentrale Vorlagenverwaltung her, die man für Dein Anliegen nutzen könnte.

Für ganz kleine Projekte, wo jeweils ein Maintopic, Topic und Subtopic plus jeweils Unterseiten, könnte alles auf einer Domain belassen werden. Die Infoseiten wären eben mehrsprachig zu halten.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Paulemann« (27.04.2020, 20:41)
#7

Plajaman

As  (140 Punkte)  ·   männlich  ·   Spanien  ·   Nachricht senden
 https://www.playa-busreisen.com

Hallo,
ich bin mit meinem Anliegen noch nicht weiter gekommen,

mir wäre es am liebsten so:

/fr /nl /gb, für die verschiedenen Länder. Unterseiten für jedes Land anlegen ok, aber wie mache ich es dann mit der Navigation (Sprache)? 
Hat da jemand eine Idee?

Besten Dank,

Jörg

#8

Tom

As  (100 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·   Nachricht senden
 https://www.tomadesign.ch

Ja genau, diese Frage habe ich JETZT genau auch. Der Aufbau /de usw geht, wenn man einen One-Pager hat, denn dann kann man das Menu selber texten.
ABER wenn das Menu aufgrund der Ordnernamen getexted wird, dann haben wir verloren, richtig? Geht das wirklich nur, wenn man für jede Sprache ein eigenes Projekt, sprich Subprojekt anlegt??? (das bringt zu grosser Pflegeaufwand)

Danke für rasche Antwort, denn ich stecke in einem Kundenprojekt.

Beste Grüsse
TomScreenshot%202024-05-07%20162010.jpg

#9

MuggelClan

Forum-Sponsor  (923 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden

Hallo,

ich sehe hier auch nur die Lösung als eigenständige Projekte oder Subprojekte.

Aber eigentlich wollte ich zur dieser Lösung nur darauf hinweisen:

Falls ihr eine SQL-Datenbank nutzt oder nutzen würdet, dann stellt sich die Frage ob ihr den selben Präfix verwendet oder nicht?

Oder eben jedes Projekt eine eigene Datenbank, wenn man entsprechend viele anlegen kann.

Nur mal so als Gedanke von mir.

Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, was am besten wäre?

Wir sind jetzt zwar hier bei ProWeb, aber bei ProShop, stelle ich mir das schwierig vor.

Aber bleiben wir bei ProWeb. 


Mit freundlichen Grüßen

Thomas

Web To Date seit 2004, Siquando Web 12, Pro Web 8, Web Client 

#10

Tom

As  (100 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·   Nachricht senden
 https://www.tomadesign.ch

Hoi Thomas

Ich habe ja ProShop (evtl. bin ich im falschen Kanal), doch das problem stellt sich ja beiden.
Ich bekam schon Anfragen für mehrsprachige Webshops, doch das geht aus meiner Sicht definitiv nur mit komplett getrennten Projekten (Die ganzen Settings sind ja nur einsprachig).
Ich werde demzufolge je ein Subprojekt anlegen, wie zb de.kundendomain.ch und en.kundendemo.ch usw

Doch sollten wir das Siquando unbedingt als Verbesserungsvorschlag stecken, denn mehrere Projekte bei Änderungen pflegen ist ein Unding! du kannst ja nichts kopieren oder verschieben auf ein anderes Projekt. Für mich ist das ungelöst...

Kreative Grüsse
Tom

1993 Aufrufe | 10 Beiträge