#1

hartho

Eroberer  (54 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 https://www.book-today.de

Welche Bezahlart kann ich in shop 10 einbinden

Hallo user,

ich benutze siquando shop 10 und habe unter "Bezahlung" PapyPal und Rechnung (Vorkasse) installiert.

Ich will jedoch die Zahlungsweisen für den Kunden erweitern. Auf Rechnung kommt aufgrund der zahlreichen "Betrüger", die sich im Netz tummeln, nicht in frage.

Ich habe z.B. "Sofortüberweisung" identifizier, dass mittlerweile zum Bezahlsystem "Klarna" gehört. Kann man diese in siquando shop 10 problemlos (einfach) einbinden?

Gibt aus Eurer Erfahrung ggf. auch eine andere, funktionierte (vielleicht auch kostengünstige) Möglichkeit ein Bezahlsystem ohne technischem Aufwand zu integrieren?

Hinweise bzw. Erfahrungen wären für mich sehr hilfreich. Ich vermute, dass aufgrund der Vorkasse, einige Nutzer keine Bestellung aufgeben. Mit einem guten Bezahlsystem könnten mehr Käufe möglich werden.

Danke die Hilfe und Info.

Mit vielen Grüßen aus Bonn
hartho


harho aus Bonn

#2

redbeetle

As  (179 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden

#3

Merlin2504

Vielfrager  (1364 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland

Aus persönlicher Erfahrung würde ich jetzt Klarna versuchen einzubauen. Paypal wir immer weniger genutzt.


Ihr könnt mich jederzeit über Facebook kontaktieren. Danke an die Forenmitglieder, die mich kontaktieren.

#4

Kroko300

Forum-Sponsor  (228 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://www.roewe-landtechnik.de

Hallo hartho,

mit Überweisung und Paypal hast Du schon 2 gute Bezahlsysteme. Bedenke, je mehr Bezahlmöglichkeiten du anbietest, je mehr Fehler können auch auftreten - was Dir Zeit kostet (es läuft ja oftmals nicht alles glatt, Zahlvorgang funktioniert manchmal nicht, oder die Anbieter stellen etwas um und Vieles mehr). Dann musst Du erstmal gucken: "Womit wollte der Kunde nun bezahlen" und "Wie war das denn noch mit dem Technischen bei dieser Zahlart?" usw. Dazu kommt die Sache mit der Abrechnung/Buchhaltung, hast Du z. B. 10 verschiedene Bezahlmöglichkeiten, kommen 10 unterschiedliche Abrechnungen auf dich zu, denn jeder Anbieter hat unterschiedliche Gebühren. Das ist nicht zu unterschätzen, denn das musst Du meiner Meinung nach dem Steuerberater konkret zukommen lassen. Also, wenn Du viele Bezahlmöglichkeiten hast, bedeutet das auch mehr Arbeit (vermeidbare Zeit).

Bei der normalen Überweisung gibt es ja auch schon "Echtzeitüberweisung" oder die normale Überweinung dauert i. d. R. auch nur 24 h. Da ist für mich eigentlich Sofortüberweisung überflüssig. Als Beispiel: Wenn Du 10 Bestellungen am Tag hast und jeder Kunde wählt eine andere Bezahlart, musst Du 10 verschiedene "Orte" anlaufen, wenn Du einfach mal schauen möchtest, ob das Geld auch wirklich eingegangen ist (bei den Anbietern einloggen etc.). Welche Bezahlarten in Frage kommen, muss wohl jeder für sich individuell entscheiden.

Ich glaube, wichtiger als viele Bezahlmöglichkeiten bzw. um mehr Käufe zu haben, ist die Auffindbarkeit im Internet (bei Suchmaschinen), die Qualität der Produkte, die genaue Produktbeschreibung mit guten Fotos zum Produkt und Vieles Mehr. Wenn der Kunde einmal das Produkt gefunden hat und es spricht ihn an, dann scheitert es wohl in den wenigsten Fällen an der Bezahlart Überweiung und Paypal. LG

306 Aufrufe | 4 Beiträge