#1

mande

Forum-Sponsor  (4 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·    Nachricht senden
 http://www.mansus.ch

Guten Morgen

Mein Name ist Andreas und ich lese hier seit ca. 2 Jahren sporadisch mit und seit drei Tagen intensiv.

Mein Hintergrund:

Kurz nachdem ich auf von w2d 6 auf w2d 8s umgestiegen bin, wurde die Unterstützung wd2/Databecker sistiert. Ich war damals sehr "angesäuert". Darum habe ich das "Upgrade-Angebot" von SIQUANDO nicht angenommen.

Am 30.12.19 habe ich diesen Schritt aber trotzdem gemacht und bin auf SIQUANDO Pro Web 3 umgestiegen.

Ich habe aus meiner "bescheidenen" Sicht alle entsprechenden Hinweise berücksichtigt und in einem zweiten Anlauf die Installation in einem neuen Unterverzeichnis vorgenommen. Vorgängig habe ich auch versucht, die Installation im bestehenden Verzeichnis vorzunehmen, mit dem gleichen Endresultat (siehe auch Anhang Einstellungen).

Trotzdem erhalte ich die Fehlermeldung "Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (403) Unzulässig." beim Konvertieren des vorhandenen Projekts und beim Sichern des Projekts. Beim Sichern bricht der Vorgang unterschiedlich nach ca. 8 Files ab. Beim Konvertieren erfolgt der Abbruch unterschiedlich, meistens nach einem Drittel des Vorgangs. Einmal (gestern) wurde der Konvertierungsvorgang nicht unterbrochen, der anschliessende Sicherungsvorgang dann aber doch.

Heute habe ich das ganze Verfahren noch einmal durchgeführt, leider mit dem selben Ergebnis.

phpinfo.php: aus Sicherheitsgründen wieder gelöscht (4.1.19)

Installation neu: http://www.mansus.ch/new/

Installation "alt": http://www.mansus.ch/

Auszug aus dem error_log:

….

[Thu Jan 02 01:55:27.837001 2020] [access_compat:error] [pid 12914] [client 216.244.66.202:59048] AH01797: client denied by server configuration: /var/www/vhosts/web250.78v.eedomain.net/httpdocs/printable/motorrad/motorradmarken/index.html
[Thu Jan 02 03:57:44.074808 2020] [access_compat:error] [pid 25907] [client 216.244.66.202:48848] AH01797: client denied by server configuration: /var/www/vhosts/web250.78v.eedomain.net/httpdocs/images/image015.jpg
[Thu Jan 02 04:42:57.260215 2020] [access_compat:error] [pid 32180] [client 216.244.66.202:43532] AH01797: client denied by server configuration: /var/www/vhosts/web250.78v.eedomain.net/httpdocs/images/pict0006mittel_.jpg
[Thu Jan 02 04:43:35.608708 2020] [access_compat:error] [pid 559] [client 216.244.66.202:56502] AH01797: client denied by server configuration: /var/www/vhosts/web250.78v.eedomain.net/httpdocs/link-sammlung/motorradforen/index.html
[Thu Jan 02 07:28:01.880640 2020] [evasive20:error] [pid 13432] [client 2001:8e0:2041:5a00:3580:876d:2bd8:4cf:60485] client denied by server configuration: /var/www/vhosts/web250.78v.eedomain.net/httpdocs/new/rest/
[Thu Jan 02 07:28:03.968064 2020] [evasive20:error] [pid 12141] [client 2001:8e0:2041:5a00:3580:876d:2bd8:4cf:60495] client denied by server configuration: /var/www/vhosts/web250.78v.eedomain.net/httpdocs/new/rest/
[Thu Jan 02 07:28:05.808190 2020] [evasive20:error] [pid 9387] [client 2001:8e0:2041:5a00:3580:876d:2bd8:4cf:60498] client denied by server configuration: /var/www/vhosts/web250.78v.eedomain.net/httpdocs/new/rest/
[Thu Jan 02 07:28:06.895294 2020] [evasive20:error] [pid 12161] [client 2001:8e0:2041:5a00:3580:876d:2bd8:4cf:60501] client denied by server configuration: /var/www/vhosts/web250.78v.eedomain.net/httpdocs/new/rest/

….

Ich sehe jetzt gerade selber, dass sich die meisten Fehlermeldungen im error_log auf das Unterverzeichnis "rest" beziehen, dies bei der Installation im bestehenden und im neuen Verzeichnis "new".

Die .htaccess im Unterverzeichnis "new" sieht so aus:

<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine On
RewriteBase /new/
RewriteRule ^sitemap\.xml$ /new/sitemap.xml.php [L]
RewriteRule ^robots\.txt$ /new/robots.txt.php [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME}/index.html !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME}/index.php !-f
RewriteRule ^(.*)$ /new/index.php?ngq=/$1 [QSA,L]
</IfModule>
 
Für Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung und danke euch für eure Rückmeldungen.
 
Grüsse
Andreas

#2

mande

Forum-Sponsor  (4 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·    Nachricht senden
 http://www.mansus.ch

Moin

Ich habe mittlerweile auch die Systemvoraussetzungen mit meinem Hostingpartner abgeglichen. Die sollten soweit passen.

Seine Aussage war aber die folgende:

Guten Tag,

hier reagiert DoS-Schutz / Firewall weil Siquando zu viele Requests / Anfragen auf einmal und unkontrolliert an Server sendet, d.h. Siquando wurde mit Server Firewalls nicht getestet vom Entwickler.

Habe Ihre IP-Adresse «IPv6-Adresse» in Whitelist eingetragen.

Mittlerweile hat der Hoster den IP-Range in die Whitelist eingetragen, also den ersten Teil der Adresse, der wahrscheinlich nicht ändert. Er möchte diese Einstellung aber aus Sicherheitsgründen nur temporär beibehalten.

Die IPv6-Adresse insgesamt ändert sich praktisch bei jeder Session.

Mit dieser temporären Lösung konnte ich erstmals eine Konvertierung und eine Sicherung durchführen, ohne dass mich der Server verbannt hat. Ich möchte eigentlich auf die IPv6 nicht verzichten, aber fixe IPv6 bietet mein Provider nicht an.

Sieht jemand einen Lösungsansatz, wie die temporäre Lösung umgangen werden könnte?

Macht es Sinn, SIQUANDO mit der etwas „plakativen“ Aussage meines Hostingpartners zu konfrontieren?

Danke für eure Antworten.

Grüsse Andreas

#3

Volker W.

Administrator  (7407 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Die Prozesse "Projekt-Wiederherstellung" und insbesondere "Projekt-Konvertierung" aus Pro Web -> Project Central heraus erzeugen abertausende (!) von MySQL-Queries in kurzer Zeit, was i.d.T. bei manchen / wenigen Providern mit deren aus meiner Sicht völlig übertriebenen Sicherheits-Restriktionen auf den Webservern kollidiert. Hier in Deutschland ist "Strato" ein solcher Provider und daher in Verbindung mit Siquando Pro Web in keinster Weise zu empfehlen!

Ich würde Dir daher zumindest mittelfristig empfehlen, den Provider zu wechseln.


Aktuell hast Du aber doch, wenn ich Dich richtig verstanden habe und auch Deine oben aufgeführten Links korrekt interpretiere, nun ein einwandfrei konvertiertes Projekt im Testordner /new liegen, mit welchem Du geschmeidig arbeiten kannst. Richtig??

Dieses kannst Du (übergangsweise, bis sich Deine Provider-Situation geändert hat) auch auf andere Art und Weise sichern:

Die Datenbank-Sicherung nimmst Du via phpMyAdmin vor mit der darin enthaltenen Möglichkeit eines vollständigen MySQL-Exports der entsprechenden Datenbank bzw. (falls die Datenbank auch noch fremde Tabellen enthält) der von Pro Web angelegten Tabellen.

Die Sicherung der von Pro Web angelegten Dateien nimmst Du via FTP-Programm vor. Die Sicherung des Ordners /store und aller darin rekursiv befindlichen Ordner und Dateien reicht völlig aus.

Die Cache-Ordner

  • /store/image_borderfix
  • /store/image_divider
  • /store/image_gradient
  • /store/templates_c

brauchst Du nicht mitsichern.


Die aus Project Central heraus erstellten Sicherungen enthalten auch nur genau die von mir genannten Daten! Der Inhalt der Datenbank wird verschlüsselt in der Datei data.sdf gespeichert.


Viele Grüße,
Volker

Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

#4

mande

Forum-Sponsor  (4 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·    Nachricht senden
 http://www.mansus.ch

Danke euch, bzw. danke Volker

In meinem ersten Beitrag habe ich aus Gründen der Sicherheit die "phpinfo.php" wieder entfernt.

Den ersten Schritt der Story hatte ich euch noch unterschlagen.

Im ersten Schritt wiesen die Fehlermeldungen auf einen zu kleinen Speicherplatz auf dem Server hin. Ich hatte 500 MB. Bis ich das herausgefunden habe, dauerte das ein wenig mit meinem doch eher "gefühlten" Wissen.

Die 4 GB jetzt sollten ausreichen. Das ist auch der Grund, warum ich wahrscheinlich kurzfristig den Provider nicht wechsle.

Ja, ich hoffe, ich habe ein einwandfrei konvertiertes Projekt, mit dem ich arbeiten kann. Ob das geschmeidig sein wird... 😉

Die Sicherungen über PHP und FTP werde ich sicher auch zukünftig zusätzlich machen.

@Volker W.

Die Uhrzeit deines Beitrags ist hoffentlich nicht deiner "Standarsarbeitszeit" im Forum.

Grüsse Andreas

 


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »mande« (04.01.2020, 10:25)
#5

Volker W.

Administrator  (7407 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.warmers.de  ·   vwarmers  ·   vwarmers  ·   volkerw68

Es gibt für mich weder eine "Standardarbeitszeit" noch überhaupt eine bestimmte "Arbeitszeit" in diesem Forum. Dies gilt ebenso für Thomas, Marjorie und alle anderen. Hier ist niemand zu irgendetwas verpflichtet. Wenn ich Zeit, Lust und Muße habe, klinke ich mich in das eine oder andere Thema ein und beantworte Fragen.

Dies kann (am Wochenende) durchaus auch schonmal nach der ersten Hälfte der Nacht passieren, wenn ich - mal wieder - spätabends auf der Couch eingeschlafen bin. In so einem Fall passiert es dann gut und gerne mal, daß ich um 2:00/3:00 Uhr aufwache, mich ein Stündchen mit dem Forum beschäftige und um 3:00/4:00 Uhr dann endlich ab ins Bett marschiere.

Das ist jedoch nicht die Regel und darf es auch nicht sein! Während der Woche kommt das mit solchen Antwortzeiten definitiv nicht vor, ich bin schließlich Vollzeit berufstätig und habe außerdem auch noch Familie, Ehefrau und viele weitere Dinge in meinem Leben, die für mich deutlich wichtiger sind.

Mit anderen Worten: Auch der Admin hat ein Privatleben und läßt dann Forum auch schonmal Forum sein...


Viele Grüße,
Volker

Volker W. Musik & Sounds  ·  Facebook  ·  Twitter  ·  Instagram  ·  StayFriends  ·  LinkedIn  ·  XING

149 Aufrufe | 5 Beiträge