#1

alter

Forum-Sponsor  (343 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·    Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

Kaspersky meldet UDS:Worm.Win32.WBV

Hallo Zusammen

bei einigen Usern welche über die Kaspersky Total Security verfügen wird ein Virus angezeigt. Dies hatte ich sowohl bei Siquando und auch bei Kaspersky gemeldet. Gemäss Siquando ist das Upgrade Virenfrei.
Leider wird jedoch der Ganze Shop10 beim Versuch das Upgrade zu installieren von Kaspersky in die Quarantäne verschoben und der Shop10 kann nicht mehr aufgerufen werden.
Sobald ich von Kaspersky Antwort erhalte werde ich dies hier wieder Posten
viele Grüsse René


viele Grüsse René

#2

lichtmaler

Grünschnabel  (18 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.der-lichtmaler.de

Hallo René,

die ganze Sache ist schon ärgerlich, auch bei mir läuft es so ab, wie von Dir beschrieben: sowie das Update 1300 installiert wurde, löscht Kaspersky die exe-Datei und erst nach Neuinstallation von 1299 läuft das Programm wieder.

Gestern habe ich die exe an Kaspersky übermittelt, zur Untersuchung, bin gespannt auf das Ergebnis.

Sehr wichtig finde ich noch, ob andere Antivirenprogramme auch diese Meldung bringen, und wenn ja, sollten die Betroffenen auch bei Siquando einen Fall öffnen.

Siquando besteht ja darauf, dass alles vieren/Wurmfrei sei und hat meinen Fall geschlossen!

#3

alter

Forum-Sponsor  (343 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·    Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

Hallo Dieter

bin im Moment ebenfalls mit Kaspersky seit letzter Woche dran. Wie gesagt halte Euch auf dem laufenden
Viele Grüsse René


viele Grüsse René

#4

lichtmaler

Grünschnabel  (18 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·    Nachricht senden
 https://www.der-lichtmaler.de

So, Kaspersky hat nachgebessert und bestätigt, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

 

Das Problem besteht nun nicht mehr, Update auf 1300 läuft nun Problemlos durch.

#5

alter

Forum-Sponsor  (343 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·    Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

Hallo Dieter / Hallo Zusammen

bei mir ist Kaspersky noch am Testen der Datei aber wie lichtmaler und weitere geschrieben haben läuft das Upgrade jetzt durch und es wird nicht mehr der ganze Shop10 in Quarantäne verschoben. Also gehe mal davon aus das ich auch keinen anderen Bescheid von Kaspersky erhalte und das Thema somit als erledigt betrachtet werden könnte
viele Grüsse René


viele Grüsse René

#6

alter

Forum-Sponsor  (343 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·    Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

habe soeben auch die Antwort von Kaspersky erhalten

 

Sehr geehrter Kunde,

Wir haben eine Antwort von unsere Virus Experten bekommen.

Es war eine Falsche Erkennung. Das Problem wird bald behoben.
Danke für Ihre Hilfe.
Bitte überprüfen Sie es und informieren Sie uns über das Ergebnis.


Wenn Sie diese Anfrage aktualisieren möchten, können Sie einfach auf diese E-Mail antworten und die Betreffzeile unverändert lassen.

Wenn wir innerhalb der nächsten 7 Tage keine Antwort von Ihnen erhalten, gehen wir davon aus, dass der Fall gelöst wurde. Wenn wir Ihren Fall weiterhin bearbeiten sollen, können Sie uns einfach darüber informieren, indem Sie auf diese E-mail antworten oder erneut eine Nachricht über My Kaspersky senden.


viele Grüsse René

#7

alter

Forum-Sponsor  (343 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·    Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

Hallo Leute

irgendwie hat Siquando der Sache doch nicht so getraut sonst wäre diese Antwort wohl nicht mehr gekommen! 😃

2020-06-24 12:10 Support hat eine Nachricht geschrieben.



Uns ist es nun gelungen, auf Umwegen in der Sache Kontakt mit Kaspersky aufzunehmen. Wie bereits geschrieben handelt es sich bei der Meldung um eine falsch positive Erkennung, die nun korrigiert wurde.

Der Klärungsprozess, der bei allen anderen Herstellern von Anti-Viren-Software mit wenigen Klicks erledigt ist, hat sich bei Kaspersky über mehrere Tage und dutzende Mails hingezogen.

Wir müssen daher um Verständnis bitten, dass wie, sofern ähnliche Probleme mit Kaspersky-Produkten in der Zukunft nochmals auftreten sollten, nicht mehr tätig werden.

Mit freundlichen Grüßen Tom


viele Grüsse René

320 Aufrufe | 7 Beiträge