#1

AWI67

Eroberer  (78 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://www.wistuba.com

Hallo zusammen,

nachdem ich seit Version 2 treuer S2D- und später Siquando-Nutzer war fühlte ich mich bei den Classic Versionen immer mehr eingeschränkt durch Funktionen, die es halt nur bei großen Shop-Systemen gibt und die fehlende Weiterentwicklung.

Den Pro-Shop habe ich mir zum Testen zwar gekauft, bin damit aber wirklich überhaupt nicht klar gekommen. 

Daher bin ich seit einigen Monaten dabei, einen neuen Shop auf Shopware 6 Basis aufzusetzen, der Anfang Februar live gehen soll. Sofern das klappt, was ich sehr hoffe, werde ich meine Siquando-Lizenzen nicht mehr benötigen.

Kann bzw. darf man Lizenzen veräußern und übertragen? Wenn ja, wie? Besteht da Interesse hier im Forum?

Besonders viel würde ich nicht verlangen. Wäre halt schön, wenn jemand noch etwas damit anfangen könnte.

Ich habe:

  • SIQUANDO Shop 11
  • SIQUANDO Pro Shop 5
  • Infinity Responsive Design Elara Pro 5
  • Infinity Responsive Design Titanium Pro 5
  • Responsive Design One100 9
  • Responsive PLUS Pack 9

 

Viele Grüße

Andreas


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »AWI67« (11.01.2022, 09:58)
#2

alter

Forum-Sponsor  (699 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·   Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

Hallo Andreas

diese Frage dürfte Dir wohl nur Siquando selbst korrekt beantworten können.

Wenn Dir der ProShop5 nicht leicht gefallen ist, dann wirst Du auch mit Shopware6 Deine Erfahrungen machen. Wenn man nicht selbst IT-Mensch ist, hat auch dieser seine Tücken. Vor allem bei allfälligen Designanpassungen geht fast nichts ohne einen entsprechenden Spezialisten. Und mit der Zeit merkt man dieses und jenes Modul fehlt auch noch beim Basismodell.
Aber ja, wenn man die nötige Zeit und Geld hat, ist dies sicher auch keine schlechte Shopsoftware. 


viele Grüsse René

#3

AWI67

Eroberer  (78 Punkte)  ·   männlich  ·   Deutschland  ·   Nachricht senden
 http://www.wistuba.com

Unnötiges Zitat gemäß Forenregeln § 2, Abs. 6 gelöscht [W2D Fan]

Hallo René,

klar, für Shopware braucht man Hilfe. Aber die bekommt man auch, wenn man die entsprechenden Leute anheuert und bereit ist, dafür zu bezahlen. 

Es gibt hunderte von Programmierern, die tief in der Materie stecken. Ich habe mir einige Anpassungen machen lassen und bin zuversichtlich, dass die Sache nicht schief geht 😉 Aber bis Februar behalte ich die Siquando-Lizenzen noch 🤣

Von der Logik her, empfinde ich Shopware als maximal logisch, während ich den Pro-Shop Ansatz schlichtweg überhaupt nicht verstehe. Ich habe mit Pro-Shop buchstäblich _NICHTS_ zuwege gebracht. Absolut nichts. Ich empfinde den Pro-Shop als maximal unintuitiv und unergonomisch. Als Mac-Nutzer mag ich halt Software, die zumindest über Strecken selbsterklärend ist. Oder ich bin einfach zu blöd für den Siquando Pro-Shop...

Anyway - Der Shopware-Shop sieht mittlerweile ziemlich gut aus (bisher mit einem gemieteten Design) und die meisten Dinge funktionieren tadellos. Eventuell werde ich das Design noch weiter modifizieren lassen aber das weiss ich noch nicht. Die Schnittstelle ist noch nicht ganz fertig aber auf der Zielgeraden - klar, die lasse ich programmieren.

Aber wenn nicht noch die große Katastrophe kommt, bin ich froh, nach Alternativen zum Pro-Shop geschaut zu haben.

Grüße

Andreas


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »W2D Fan« (11.01.2022, 14:38)
#4

alter

Forum-Sponsor  (699 Punkte)  ·   männlich  ·   Schweiz  ·   Nachricht senden
 https://www.petrollampen-shop.ch

Hallo Andreas

es ist wie es ist. Der eine kommt mit der Software zu Gang, der andere mit einer andern. Ich selbst war auch mal auf Shopware bis mir das ganze zu teuer wurde


viele Grüsse René

121 Aufrufe | 4 Beiträge